Startseite  »  Kredite  »  Autokredit
Günstige Konditionen

Autokredit Vergleich: Preiswerte Kfz-Kredite

Hier kannst du günstige Ratenkredite für die Autofinanzierung, mit oder ohne Zweckbindung vergleichen!

Den Traum vom eigenen Auto können sich nur die wenigsten Menschen vollständig aus eigener Tasche erfüllen. Abhilfe schafft ein Autokredit, der speziell für die Fahrzeugfinanzierung ins Leben gerufen wurde und oftmals besonders günstige Konditionen bietet.

Kredit2Day

Sondertilgungen

Sofortauszahlung
500€ – 120.000€
Kreditsumme
12 – 120 Monate
Laufzeit
k.A.
Sollzins p.a.
0,68% – 12,99%
Effektivzins p.a.

Empfehlung

Sofortauszahlung in 3 Min.
Details Ein- / Ausblenden
Privatkredit

Sondertilgungen

Sofortauszahlung
1.000€ – 50.000€
Kreditsumme
6 – 84 Monate
Laufzeit
1,87% – 11,50%
Sollzins p.a.
1,89% – 14,49%
Effektivzins p.a.
Details Ein- / Ausblenden
Beliebter Ratenkredit

Sondertilgungen

Sofortauszahlung
1.000€ – 65.000€
Kreditsumme
12 – 120 Monate
Laufzeit
2,26% – 10,29%
Sollzins p.a.
2,29% – 10,80%
Effektivzins p.a.
Details Ein- / Ausblenden

Das Wichtigste in Kürze:

Mit einem Autokredit kannst Du Dir schnell und einfach den Weg zum Traumwagen ebnen

Bei einem Autokredit handelt es sich um eine spezielle Kreditform, die explizit für die Fahrzeugfinanzierung angeboten wird

Aufgrund der zusätzlichen Sicherheit durch das Fahrzeug bieten spezielle Autofinanzierung meist günstigere Konditionen als ein Ratenkredit

Die günstigsten Kreditfinanzierungen für Kfz sind in der Regel bei Online- oder Direktbanken möglich.

Einen Autokredit kannst Du für Neu- und Gebrauchtwagen, Wohnmobile, Fahrzeugreparaturen oder auch Motorräder nutzen.

Mit dem Autofinanzierungsrechner kannst Du die Finanzierung durchrechnen und online sofort den Kredit beantragen

In 5 Schritten zum günstigen Autokredit

Vor einigen Jahren war der Weg zur Finanzierung des eigenen Autos noch enorm umständlich. Mittlerweile geht es dank des Internets in wenigen Augenblicken zum günstigen Autokredit. Welche Schritte Du hierfür erledigen musst, erfährst Du hier:

1

Daten in den Autokredit-Rechner eingeben

Mit Hilfe von einem Autokredit-Rechner bzw. Autofinanzierungsrechner kannst Du passende Angebote für die Autokredite vergleichen. Zunächst musst Du hierfür Daten in den Kredit-Rechner eingeben. Hierzu gehören zum Einen die gewünschte Kreditsumme und die gewünschte Laufzeit. Je nach Rechner musst Du zudem noch einmal festlegen, ob Du ein Neufahrzeug, einen Gebrauchtwagen, ein Wohnmobil oder ein Motorrad finanzieren möchtest.

Möglich ist in einigen Fällen zudem die Angabe von weiteren Wünschen wie etwa kostenlosen Sondertilgungen, einer Sofortauszahlung oder einem Kfz-Kredit für Selbstständige.

2

Die Vorauswahl des Anbieters

Auf Basis der von Dir hinterlegten Daten ermittelt der Autokredit-Rechner passende Angebote von Banken und Kreditgebern. Die einzelnen Angebote kannst Du auf einen Blick übersichtlich miteinander vergleichen. Die wichtigsten Fakten zu den jeweiligen Finanzierungsangeboten werden bereits in der Übersicht präsentiert.

Ermittelt werden die Angebote anhand von Nettodarlehensbetrag und dem Sollzins. Sollte Dir der PKW Finanzierungsrechner eine zu hohe monatliche Rate anzeigen, kannst Du einfach die Laufzeit der Finanzierung verlängern und dir neue Angebote anzeigen lassen. Natürlich funktioniert das Gleiche auch, wenn Du eine höhere Rate als angezeigt zahlen möchtest.

3

Der eigentliche Kreditantrag

Im weiteren Schritt erfolgt der eigentliche Kreditantrag. Hier werden alle gewünschten Konditionen noch einmal erfasst und für den Antrag zusammengefasst. Spätestens jetzt musst Du auch weitere Informationen zu Deiner Person mitteilen. So werden Dein Name und Vorname, deine Einkommenssituation und auch Dein Lebensstand abgefragt.

Bestimmen kannst Du hier auch einen zweiten Kreditnehmer, wie etwa einen Lebenspartner oder Deine Eltern. Das hat in vielen Fällen den Vorteil, dass Dir etwas bessere Konditionen angeboten werden können, da eine zusätzliche Sicherheit für den Kreditgeber vorhanden ist. Hinterlegen musst Du hier zudem Informationen zu Deinem Haushalt, den monatlichen Ausgaben für die Miete oder auch einem möglichen Immobilienbesitz.

4

Versicherungsschutz festlegen

Ratsam ist in vielen Fällen auch das Einrichten eines zusätzlichen Versicherungsschutzes. Mit Hilfe einer Restschuldversicherung kannst Du Dich schützen, zum Beispiel für einem Todesfall oder der Arbeitsunfähigkeit. Die Restschuldversicherung übernimmt dann die Kreditraten für Dich, wenn das jeweilige Ereignis eintritt.

Wählen kannst Du dabei zwischen verschiedenen Absicherungen. So kannst Du auf die Restschuldversicherung komplett verzichten, diese lediglich für den Todesfall einrichten oder diese für den Todesfall, die Arbeitsunfähigkeit und Arbeitslosigkeit einrichten. Ob diese wirklich Sinn macht, richtet sich meist vor allem nach dem Wert des Fahrzeugs und der Höhe des Kreditbetrags.

In vielen Fällen sind gerade niedrige Kreditsummen oftmals bereits über andere Versicherungen abgedeckt. Hier solltest Du Dich im Vorfeld also genau informieren.

5

Autokredit-Zinsen erfahren und Antrag abschließen

Im letzten Schritt werden die individuellen Zinsen und Konditionen für Deinen Kreditvertrag ermittelt und aufgeführt. Den jeweiligen Antrag für den Kredit kannst Du dann direkt online einreichen.

Ebenfalls online möglich ist die notwendige Verifizierung bzw. Identitätsprüfung. Durchführen kannst Du diese einfach mit Diensten wie IDNow und dem Video-Ident-Verfahren bequem im Rahmen des Kreditantrags. Alternativ kannst Du bei vielen Angeboten aber auch auf das Post-Ident-Verfahren zurückgreifen.

Je nach Bearbeitungszeit wird Dein Autokredit innerhalb weniger Tage auf Dein Konto überwiesen. Bestenfalls hast Du alle erforderlichen Unterlagen und Nachweise bereits vorliegen, um hier keine zusätzliche Verzögerung ins Leben zu rufen.

Das Wichtigste zur Beantragung:

Wer ein Auto finanzieren möchte, findet mit einem Autofinanzierungsrechner online die passenden Angebote.

Der gesamte Antrag für die Autofinanzierung kann online eingereicht werden.

Für den Abschluss ist die Verifizierung oft mittels IDNow und Video-Ident möglich.

Günstiger Autokredit: Diese Möglichkeiten gibt es

Die Finanzierung berechnen für ein Auto ist genau genommen auf verschiedenen Wegen möglich. Soll heißen: Es gibt für Dich unterschiedliche Möglichkeiten, um an eine günstige Finanzierung für Deinen Traumwagen zu kommen. Nutzen kannst Du zum Beispiel einen klassischen Ratenkredit, der sich vor allem dadurch auszeichnet, dass Dir hier sehr viele Freiheiten zur Verfügung stehen. Du erhältst das Geld zur freien Verwendung und müsstest theoretisch nicht unbedingt ein Auto kaufen. Diese Flexibilität hat jedoch ihren Preis in Form von höheren Kosten.

Anders sieht es mit dem Autokredit aus. Hier lässt sich zwischen dem allgemeinen und dem spezifischen Autokredit unterscheiden. Beide haben gemeinsam, dass Du den Kreditbetrag ausschließlich für die Anschaffung oder Reparatur eines Fahrzeugs nutzen darfst. Gegenüber dem Ratenkredit bist Du hier also theoretisch etwas eingeschränkt, dafür bieten Dir die Kfz-Darlehen nach unseren Autokredit Erfahrungen günstigere Konditionen.

Der allgemeine Autokredit

Der allgemeine Autokredit kann gewissermaßen als klassischer Autokredit bezeichnet werden. Bei dieser Form der Finanzierung wird in den meisten Fällen lediglich vertraglich festgehalten, dass ein Fahrzeug angeschafft werden muss. Je nach Bank wird unter Umständen noch die Angabe verlangt, ob es sich beim Fahrzeug um ein Kfz, ein Wohnmobil oder ein Motorrad handelt.

Innerhalb des Kreditvertrags wird also eine Zweckgebundenheit festgehalten. Diese resultiert in der Regel in einem niedrigeren Sollzins als bei einem Ratenkredit. Der Grund hierfür ist einleuchtend: Der Kreditgeber erhält durch das jeweilige Fahrzeug eine zusätzliche Sicherheit und kann so etwas günstigere Konditionen bereitstellen.

Spezifischer Autokredit

Noch ein wenig strenger als der allgemeine Autokredit, wird der spezifische Autokredit vergeben. Hier ist es üblich, dass im Kreditvertrag bereits zahlreiche Details festgelegt werden. So wird genau definiert, ob es sich um ein Neufahrzeug oder ein Gebrauchtfahrzeug handeln soll. Auch die möglichen Marken und genauere Informationen zum Fahrzeug können hier unter Umständen bereits erfasst werden. Gerade dann, wenn Du die Finanzierung über eine Autobank erledigst, gelten diese Kredite oftmals sogar nur für bestimmte Modelle.

Als Kreditnehmer musst Du im weiteren Verlauf nachweisen, dass Du den Kreditbetrag auch wirklich für den gedachten Zweck verwendet hast. Die Autofinanzierung streichen und stattdessen doch lieber eine Weltreise machen, ist bei diesem Kredit also nicht möglich.

Ratenkredit

Anders sieht es beim sogenannten Ratenkredit aus. Hierbei handelt es sich um einen traditionellen Kredit, der ganz ohne eine Zweckbindung auskommt. Du kannst den Kreditbetrag also beliebig und vielseitig verwenden. Du kannst ein Fahrzeug anschaffen, eine Reparatur auf dem eigenen Grundstück durchführen, Dir einen Fernseher zulegen oder verreisen.

Diese Flexibilität ist erfreulich, wird jedoch für Dich auch spürbar teurer. Im Normalfall sind die Ratenkredite aufgrund der ausbleibenden Sicherheit für Dich mit höheren Kosten verbunden. Immerhin bietet es der Bank oder dem Kreditgeber keine Sicherheit auf Rückzahlung, wenn Du den Kredit auf einer Reise auf die Bahamas verprasst.

Kurzgefasst

Für die Finanzierung eines Autos kommen ein klassischer bzw. allgemeiner Autokredit, ein spezifischer Autokredit oder ein Ratenkredit in Frage.

Der Autokredit und der spezifische Autokredit sind zweckgebunden an den Kauf oder die Reparatur eines Fahrzeugs.

Gegenüber dem Ratenkredit bedeutet diese Zweckgebundenheit günstigere Kreditkosten für Dich.

Welcher Kreditgeber beim Autokredit?

Um Deinen Autokredit in Anspruch zu nehmen, kommen auf dem Papier verschiedene Möglichkeiten in Frage. So kannst du in deinen Kreditvergleich für das Auto zum einen die Angebote von Hausbanken oder Filialbanken mit einbeziehen. Gemeint sind damit zum Beispiel die Banken wie Sparkassen, die oftmals sogar über ein großflächiges Filialnetz verfügen.

Alternativ dazu kannst du für die Autofinanzierung oftmals auch direkt beim Händler oder der jeweiligen Autobank auf ein Angebot zurückgreifen. Hier hast du also gewissermaßen den Kauf und die Kreditabwicklung direkt in einer Hand erledigt. Die dritte Möglichkeit stellen die Online- oder Direktbanken dar, die über kein eigenes Filialnetz verfügen.

Hausbank oder andere Filialbank

Die Hausbank oder andere Filialbanken waren viele Jahre lang die Anlaufstelle Nummer eins für Kredite jeglicher Art. Die Vorteile liegen hier auf der Hand. Du kannst dich auf einen persönlichen Kontakt in deiner Nähe verlassen. Bei Rückfragen oder Unklarheiten suchst Du einfach die nächste Filiale auf und wendest Dich dort von Angesicht zu Angesicht an einen Berater.

Zumindest in der Theorie eine gute Lösung. In der Praxis gibt es hier aber gleich zwei große Nachteile. Zum einen werden die Filialnetze vieler Banken deutlich verkleinert, um Kosten einzusparen. Gerade in ländlichen Regionen werden deshalb viele Filialen geschlossen, was den persönlichen Kontakt zumindest etwas einschränkt.

Darüber hinaus haben die Hausbanken die höchsten Kosten der Banken zu tragen. Hierzu gehren unter anderem Faktoren wie die Miete für die Räumlichkeiten der Filialen. Und genau diese Kosten  werden an die Kunden weitergegeben. Wer seine Kfz Finanzierung berechnen lässt, bekommt von den Haus- und Filialbanken also meist die teuersten Konditionen angeboten.

Beim Händler oder der Autobank

Eine oft genutzte Alternative ist für die Finanzierung des eigenen Fahrzeugs der Autokredit direkt beim Händler oder der Autobank. Oftmals winken hier augenscheinlich gute Angebote. Teilweise sind die Zinsen deutlich geringer als bei der Hausbank und auf einem zunächst sehr angenehmen Niveau. Allerdings werden die Ersparnisse hier nicht selten durch etwas höhere Verkaufspreise wieder reingeholt.

Zudem kann es sein, dass beim Händler oder der Autobank nur sehr spezifische Autokredite vergeben werden. Diese sind dann möglicherweise beschränkt auf einzelne Modelle und Ausstattungen. Ein weiterer Faktor, der oft vergessen wird: Der sogenannte „Barzahler-Rabatt“. Diesen bekommst Du, wenn Du einen Wagen beim Händler sofort voll bezahlst.

Der Barzahler-Rabatt ist oftmals ein deutlich größerer Rabatt als Dir die niedrigeren Zinsen beim Händler einbringen. Somit kann es sich lohnen, den Kredit nicht bei der Autobank zu beantragen, sondern stattdessen lieber den Barzahler-Rabatt mitzunehmen.

Bei Online- oder Direktbanken

Die dritte Möglichkeit, um eine Auto Finanzierung berechnen zu lassen und abzuschließen, stellen die Online- oder Direktbanken dar. In diesem Fall musst Du auf ein Filialnetz verzichten. Das bedeutet jedoch nicht, dass kein direkter Kontakt möglich ist. In der Regel kannst du dich sowohl per Hotline als auch per Mail oder Live-Chat an die Mitarbeiter wenden.

Durch das ausbleibende Filialnetz haben die Direktbanken deutlich geringere Kosten als die Filialbanken zu tragen. Das ist ein Vorteil, der auch dir beim Autokredit zugutekommt. Die Konditionen sind hier im Vergleich zu den Hausbanken meist besser. Der für viele Menschen beste Autokredit wird deshalb über die Online-Banken ermittelt.

Nicht selten wird dabei über die Direktbank ein günstiger Kredit beantragt und anschließend der Barzahler-Rabatt beim Händler genutzt. So lässt sich in vielen Fällen das Maximum aus der Finanzierung herausholen. Passend dazu bieten viele Direktbanken deutlich angenehmere Konditionen rund um deinen Kredit. So kannst du mit Ratenpausen zum Teil Zahlungen aussetzen oder mit Sondertilgungen den Kreditbetrag bei einem unverhofften „Geldsegen“ zügig abbezahlen.

Kurzgefasst

Möglich ist die Finanzierung des Autokredits sowohl bei Hausbanken und Filialbanken als auch bei Online- und Direktbanken, den Autohändlern und Autobanken.

Beim Kredit über den Händler oder die Autobank werden möglicherweise wertvolle Rabatte verschenkt.

Online- und Direktbanken bieten keinen persönlichen Kontakt in einer Filiale, dafür aber oft die besten Konditionen.

Autokredit: Unterschiedliche Möglichkeiten der Finanzierung

In Frage kommen für deinen Autokredit nicht nur unterschiedliche Möglichkeiten für den Kreditgeber. Auch die eigentliche Finanzierung kann auf verschiedenen Wegen erledigt werden. Unterschieden wird dabei zwischen einem typischen bzw. traditionellen Autokredit und der Drei-Wege-Finanzierung. Letztere weist gewisse Ähnlichkeiten zur Auto Ballonfinanzierung auf, so dass wir auch diese im Folgenden einmal kurz vorstellen wollen.

Der typische Autokredit

Der typische Autokredit kann im Prinzip mit einem klassischen Ratenkredit verglichen werden. Nur ist der Betrag in diesem Fall zweckgebunden. Die Kreditsumme zahlst Du hier in Form von monatlichen Raten zurück. In diesen enthalten ist nicht nur der eigentliche Kreditbetrag, sondern auch der jeweilige Zins für die Tilgung. Du weißt also genau, welche Summen monatlich auf Dich zukommen. Zudem bist Du nach Ablauf der Kreditlaufzeit mit der Tilgung durch.

In der Regel hast du die Wahl, ob du einen Betrag anzahlst oder die komplette Summe für die Finanzierung aufnimmst. Ein Auto finanzieren ohne Anzahlung kann dann jedoch höhere Zinsen mit sich bringen als bei einer geleisteten Anzahlung. Der Haken: Je nach Fahrzeug sind die monatlichen Raten in diesem Fall sehr hoch. Als Alternative nutzen viele Menschen deshalb die Drei-Wege-Finanzierung oder Kfz Ballonfinanzierung.

Drei-Wege-Finanzierung

Die 3 Wege Finanzierung kann gewissermaßen auch als Ballonfinanzierung bezeichnet werden. Bei einem traditionellen Ballonkredit für das Auto zahlst Du monatlich lediglich geringe Schlussraten. Wie ein Ballon, bläht sich diese Rate jedoch zum Ende hin auf. Bedeutet: Am Ende wartet eine hohe Abschlussrate auf dich.

Genau dieses Prinzip kommt auch bei der Drei Wege Finanzierung zum Tragen. Die monatlichen Raten über die Kreditlaufzeit hinweg sind gering. Am Ende wartet aber eine hohe Abschlussrate, mit der oftmals noch die Hälfte der Kreditsumme getilgt werden muss. Die Bezeichnung als 3 Wege Finanzierung kommt dabei von den drei Optionen, die Dir am Ende zur Verfügung stehen: Du kannst die Rate tilgen, diese durch einen neuen Kredit erneut finanzieren oder das Fahrzeug an den Händler zurückgeben.

Kurzgefasst

Wer die Finanzierung für ein Auto berechnen möchte, muss sich zwischen dem typischen Autokredit und der Drei Wege Finanzierung bzw. Kfz-Finanzierung mit Schlussrate entscheiden.

Beim typischen Autokredit werden monatlich festgelegte Raten gezahlt.

Die Drei Wege Finanzierung basiert auf niedrigen monatlichen Raten, aber einer hohen Abschlussrate, welche finanziert oder komplett getilgt werden kann.

Voraussetzungen für einen Autokredit

Egal, ob für den Autokredit Ballonfinanzierung oder Ratenkredit herhalten sollen. In beiden Fällen musst Du gewisse Vorraussetzungen erfüllen. Zum einen gehören dazu die klassischen Voraussetzungen für Kredite. So verlangen die Banken von Dir die Volljährigkeit und einen Wohnsitz in Deutschland. Ebenso kann es sein, dass Du auch Deinen Führerschein vorweisen musst.

Zusätzlich zu diesen eher allgemeinen Anforderungen gibt es spezifische Voraussetzungen für Deinen Kredit. Du benötigst ein festes und regelmäßiges Einkommen. Dieses muss natürlich gleichzeitig auch hoch genug sein, um die monatlichen Raten zahlen zu können. Eine Schufa-Prüfung wird ebenfalls durchgeführt, so dass deine Bonität ermittelt werden kann.

Ebenfalls wichtig: Die Zulassungsbescheinigung Teil II, der Fahrzeugbrief. Dieser wird von den Kreditgebern verlangt, wenn Dein Auto als Sicherheit dient. In vielen Fällen musst Du zudem eine sogenannte Sicherungsübereignung unterzeichnen. Mit dieser sicherst Du dem Kreditgeber oder der Bank das Eigentumsrecht am Fahrzeug zu, bis du den Kredit vollständig getilgt hast.

Zu den Voraussetzungen für einen Autokredit gehören unter anderem ein fester Job, ein ausreichend hohes Einkommen und eine ausreichende Bonität.

Bei den Banken ist ein Kredit nur für volljährige Menschen mit Wohnsitz in Deutschland möglich.

Oftmals sind auch Überlassungen der Zulassungsbescheinigung (Fahrzeugbrief) und eine Sicherungsübereignung notwendig.

Spezifischer Kredit für das Auto: Die besonderen Rahmenbedingungen

Wie bereits erwähnt, stehen Dir mit Deinem Autokredit generell einige Türen offen. Du kannst eine Finanzierung dieser Art nutzen, um Dir einen Neuwagen oder einen Gebrauchtwagen zuzulegen. Darüber hinaus ist die Bezeichnung „Auto“ aber noch etwas weiter ausgedehnt. Auch zur Finanzierung von Motorrädern oder Wohnmobilen ist ein solcher Kredit geeignet. Selbst die Reparatur eines Fahrzeugs fällt in diesen Bereich der Kreditfinanzierung.

Allerdings entscheidet immer der jeweilige Vertrag, wie zweckgebunden die Finanzierung wirklich ausfällt. Gerade bei einem spezifischen Autokredit, insbesondere über die Autobanken und Händler, solltest Du genau aufpassen. Diese Verträge sind oftmals sehr spezifisch und gelten möglicherweise lediglich für bestimmte Modelle und Marken oder sogar Ausstattungen.

Gerade die Angebote mit geringen Zinsen wie eine Null-Prozent-Finanzierung sollten von Dir jeweils genau durchgerechnet werden. Nicht selten ist es so, dass die „verlorenen“ Zinsen für die Autobank direkt über einen höheren Verkaufspreis wieder reingeholt werden. Zudem sind die Null-Prozent-Finanzierungen oftmals mit einer kurzen Laufzeit und somit hohen monatlichen Raten verbunden.

Bei einem spezifischen Kredit für Dein Auto musst Du zudem nachweisen, dass Du das Geld für das jeweilige Fahrzeug verwendet hast. Beachten musst Du zudem, dass oftmals eine Sicherungsübereignung notwendig ist. Banken behalten sich also das Eigentumsrecht am Fahrzeug vor, bis du den Kreditbetrag vollständig zurückgezahlt hast.

Mit einem Autokredit sind traditionell sowohl Neuwagen als auch Gebrauchtwagen, Motorräder oder Wohnmobile finanzierbar.

Gerade über Autobanken werden oftmals sehr spezifische Anforderungen für den Kredit gestellt.

Als Kreditnehmer musst Du in diesen Fällen belegen, dass Dein Kredit für das jeweilige Fahrzeug verwendet wurde.

Fazit zum Autokredit

Ein genauer Check der Angebote für die Autofinanzierung im Vergleich ist unerlässlich. Bereits im Vorfeld solltest Du Dir überlegen, wie genau Deine Finanzierung aussehen sollte. So kann ein Autokredit mit Schlussrate in Form einer Ballon-Finanzierung mit geringen monatlichen Raten punkten. Dafür fällt am Ende eine höhere Schlussrate an. Die Alternative dazu ist die klassische Rückzahlung in Form eines Annuitätendarlehens über die Kreditlaufzeit.

Ganz egal, ob Deine Kfz Finanzierung mit Schlussrate oder ohne ablaufen soll: Die Konditionen solltest Du immer genau prüfen. Achte auf die Zinsen und Laufzeiten. Zudem solltest Du auf mögliche Extras wie Sondertilgungen und Aussetzungen der Ratenzahlungen achten. Beides kannst Du zum Beispiel beim ADAC Autokredit entdecken. Viele andere Anbieter stellen Dir aber ähnliche Extras zur Verfügung. Unser Vergleich hilft Dir, die besten Angebote zu finden.

Kurzgefasst

Finanzieren mit Schlussrate bringt niedrigere monatliche Kosten, aber eine hohe Abschlussrate.

Die Alternativ ist ein klassischer Autokredit als Annuitätendarlehen bzw. Ratenkredit.

Vor Abschluss einer Finanzierung ist ein Vergleich der Angebote unerlässlich.

FAQ – Die wichtigsten Fragen zum Autokredit

Wann ist ein Autokredit sinnvoll?

Ein Autokredit ist sinnvoll, wenn die hohen Anschaffungskosten für ein Fahrzeug nicht aus eigener Tasche beglichen werden können oder sollen. Wie sinnvoll einzelne Angebote sind, lässt sich nur durch die Kontrolle der Konditionen herausfinden.

Wie funktioniert ein Autokredit?

Ein Autokredit funktioniert ähnlich wie ein traditioneller Ratenkredit. Allerdings ist der Kredit hier zweckgebunden für die Anschaffung eines Fahrzeugs wie einem Auto, einem Motorrad oder einem Wohnmobil.

Was ist eine Ballonfinanzierung für das Auto?

Bei der Ballonfinanzierung für das Auto handelt es sich um eine spezielle Finanzierungsform. Diese zeichnet sich durch niedrige monatliche Raten und eine hohe Flexibilität der Kreditnehmer im Alltag aus. Beglichen werden muss hier aber auch eine hohe Schlussrate.

Sind Autokredite günstiger als andere Ratenkredite?

Autokredite sind in der Regel günstiger als andere Ratenkredite. Die Autokredite sind zweckgebunden und der Kreditbetrag darf nur für diesen Zweck verwendet werden. Durch das Fahrzeug steigt die Sicherheit für den Kreditgeber, der so bessere Konditionen anbieten kann.

Wie teuer ist ein Autokredit?

Die Kosten für einen Autokredit hängen von zahlreichen Faktoren ab und lassen sich pauschal nicht benennen. Ermitteln kannst Du die Kosten aber bequem mit einem Finanzierungsrechner für das Auto.

Kann ich jedes Auto mit einem Kredit finanzieren?

Grundsätzlich ist mit einem Autokredit die Finanzierung von Neu- und Gebrauchtwagen möglich. Je nach Angebote kann es aber spezifische Einschränkungen bis hin zu Krediten nur für bestimmte Modelle geben.

Was ist der 2/3-Zins?

Der 2/3-Zins wird in repräsentativen Finanzierungsbeispielen verwendet. Dieser sagt aus, dass zwei Drittel aller Kreditnehmer diesen oder einen besseren Zinssatz von ihrer Bank für die Finanzierung erhalten

Was ist der effektive Jahreszins?

Der effektive Jahreszins berücksichtigt die Zinsbelastung durch den Zinseszinseffekt und ist damit genauer als der Sollzinssatz. Der Zinseszinseffekt sorgt dafür, dass die tatsächliche Zinsbelastung in der Regel etwas höher ausfällt als im Sollzins angegeben.

Gibt es einen Autokredit ohne SCHUFA?

In den meisten Fällen ist für eine Fahrzeugfinanzierung eine SCHUFA-Auskunft erforderlich. Insbesondere bei Kreditgebern im Internet kann auf diese aber auch verzichtet werden. Gefordert werden dann andere Sicherheiten wie etwa der Fahrzeugbrief und eine Sicherungsübereignung.

Welche Alternativen zum Autokredit gibt es?

Als mögliche Alternativen zum Autokredit kommen ein Leasing des Fahrzeugs oder der Ratenkredit in Frage. Beim Leasing wird das Fahrzeug allerdings nach der Nutzungsdauer wieder an den Händler zurückgeben und so lediglich für die monatliche Nutzung gezahlt.