Startseite  »  Kredite  »  Schnellkredit
Zügige Auszahlung

Schnellkredit online in wenigen Minuten beantragen

Sichere dir schnell günstige Konditionen mit unserem Kreditvergleich!

Eine plötzliche Lebenssituation, die finanzielle Schwierigkeiten mit sich bringt, kann durch einen Schnellkredit wieder in eine positive Richtung gelenkt werden.

Das kurzfristige Darlehen kann Abhilfe schaffen, wenn unverhofft eine hohe Rechnung fällig wird. Beispielsweise durch eine unerwartete Autoreparatur. Die Kreditsumme wird von der Bank zügig, innerhalb von 1 bis 3 Tagen bereitgestellt. Finanzielle Rückschläge lassen sich dadurch schnell ausgleichen, ohne dass man auf das Ersparte zurückgreifen muss.

Der Schnellkredit kann online mit wenigen Klicks beantragt werden. Die Online-Plattformen verzichten dabei auf Papierdokumente und der lange Postweg bleibt erspart. Der gesamte Prozess wird digital durchgeführt. Nur so kann gewährleistet werden, dass die Finanzspritze so schnell wie möglich bei dir auf dem Konto landet.

Kredit2Day

Sondertilgungen

Sofortauszahlung
500€ – 120.000€
Kreditsumme
12 – 120 Monate
Laufzeit
k.A.
Sollzins p.a.
0,68% – 12,99%
Effektivzins p.a.

Empfehlung

Sofortauszahlung in 3 Min.
Details Ein- / Ausblenden
Privatkredit

Sondertilgungen

Sofortauszahlung
1.000€ – 50.000€
Kreditsumme
6 – 84 Monate
Laufzeit
1,87% – 11,50%
Sollzins p.a.
1,89% – 14,49%
Effektivzins p.a.
Details Ein- / Ausblenden
Beliebter Ratenkredit

Sondertilgungen

Sofortauszahlung
1.000€ – 65.000€
Kreditsumme
12 – 120 Monate
Laufzeit
2,26% – 10,29%
Sollzins p.a.
2,29% – 10,80%
Effektivzins p.a.
Details Ein- / Ausblenden

Das Wichtigste in Kürze:

Der Schnellkredit wird dir innerhalb von 1 bis 3 Tagen ausgezahlt.

Moderne Anbieter ermöglichen einen rein digitalen Ablauf der Beantragung, ohne Papierkram.

In der Regel reicht eine mittlere Bonität aus. Besonders kleine Kreditsummen werden schnell und unkompliziert bewilligt.

Finanzielle Engpässe lassen sich mit einem Schnellkredit zügig und bequem von Zuhause aus überbrücken.

Was ist ein Schnellkredit?

Ein Schnellkredit ist ein Darlehen, das in monatlichen Raten, zuzüglich Zinsen abbezahlt wird. Damit stellt er eine Form des Ratenkredits dar. Eindeutige Erkennungsmerkmale vom Schnellkredit, sind der komplett digitale Bearbeitungsprozess und die zügige Bewilligung, sowie Auszahlung innerhalb von 24 bis 72 Stunden.

Konditionen vom Schnellkredit

Kreditlaufzeiten: Oftmals kommt es vor, dass die bereitgestellte Summe, in ein, zwei oder drei überschaubaren Kreditraten abbezahlt wird. Bei höheren Beträgen, sind auch monatliche Tilungsraten im Bereich von 12 bis 24 Monaten möglich.

Typische Kreditbeträge: Kleine Summen zwischen 500 und 5.000€, die über einen kleinen Zeitraum zurückgezahlt werden, sind typisch für den Schnellkredit.

Dauer bis zur Auszahlung: Sowohl die Bearbeitung als auch die Auszahlung, erfolgt beim Schnellkredit innerhalb von 24 bis 72 Stunden.

Zinswerte: Ein Nachteil der Schnellkredite sind die hohen Zinsen. Da sie aber recht schnell abbezahlt werden, schlagen die Zinskosten nur geringfügig zu Buche. Je höher der Kreditbetrag und je länger die Laufzeit, desto kleiner sind die Zinswerte in der Regel.

Ratenpausen und Sondertilgungen: Bei Schnellkrediten bieten die Online-Banken aufgrund des niedrigen Darlehens, eine hohe Tilgungsflexibilität an.

Ist ein Schnellkredit ohne Schufa möglich?

Selbst wenn du ein festes Einkommen besitzt, aber einen negativen SCHUFA-Eintrag hast, dann verschlechtert das die Bonitätsbewertung auch beim Schnellkredit. Besonders wenn mittlere bis hohe Kreditsummen angefragt werden, ist die Ablehnung bei einem negativen SCHUFA-Eintrag sehr wahrscheinlich.

Das kann natürlich frustrierend sein. Aber die Kreditinstitute müssen sich nun einmal an das deutsche Kreditwesengesetz halten. Es besagt, dass ein Kredit nur abgeschlossen werden darf, wenn keine erheblichen Zweifel bestehen, dass der Antragsteller kreditwürdig ist.

Deutsche Kreditinstitute und dazu zählen auch Online-Banken, können dir also keinen Schnellkredit ohne SCHUFA geben. Ein Sonderfall ist allerdings der Schweizer Kredit, denn der wird nach dem Schweizer Recht vergeben. Es handelt sich dabei um einen völlig schufafreien Kredit. Die Kreditinstitute im Ausland bieten ebenfalls die Option der Sofortauszahlung. Es gibt also einen Schnellkredit ohne SCHUFA-Abfrage.

Ausländische Kredite bringen natürlich auch einige Nachteile mit sich. So werden die Kreditsummen in der Regel sehr niedrig angesetzt und die Laufzeit darf nur selten 36 Monate überschreiten. Es besteht außerdem die Gefahr, dass du einem unseriösen Anbieter auf den Leim gehst. Die Zinsen beim Schweizer Kredit sind im Mittel deutlich höher als bei den deutschen Anbietern.

Seriöse Kreditgeber erkennst du unter anderem daran:

Leichte und kostengünstige Kontaktaufnahme

Keine Kosten vor der Bewilligung

Keine kostenpflichtigen Beraterleistungen

Wir empfehlen dir deshalb, eine SCHUFA-Auskunft einzuholen und zu überprüfen, ob denn alle Einträge überhaupt noch aktuell sind. Häufig kann man nämlich eine Löschung beantragen und so seinen SCHUFA-Score deutlich verbessern.

Kurzgefasst

Ein schneller Kredit ohne SCHUFA ist bei einem ausländischen Anbieter möglich. Besonders beliebt ist der Schweizer Kredit. Wähle hier die Option der Sofortauszahlung.

Achte bei ausländischen Krediten darauf, dass sie seriös sind, keine Zusatzgebühren verlangt werden und die Kosten im Rahmen bleiben.

Bevor du einen Kredit ohne SCHUFA-Abfrage in Erwägung ziehst, empfehlen wir die Überprüfung auf Aktualität der eigenen SCHUFA-Daten.

Schnellkredit Schritt für Schritt beantragen

Um einen Schnellkredit erfolgreich beantragen zu können, solltest du natürlich zielgerichtet vorgehen. Besonders wichtig sind die Konditionen und das Ausfüllen vom Kreditantrag. Die Online-Banken bieten für den Schnellkredit eine komplette digitale Abwicklung an.

Kurzgefasst

Schnellkredite können Online bei einer seriösen Bank beantragt werden.

Beim Ausfüllen des Kreditantrags ist es wichtig, dass du korrekte und genaue Angaben machst.

ur Legitimation verzichten die Anbieter für Schnellkredite, auf das langwierige PostIdent-Verfahren. Innerhalb weniger Minuten kannst du deine Identität digital über das VideoIdent-Verfahren bestätigen.

Voraussetzungen beim Schnellkredit

Der Schnellkredit ist nicht an so strenge Voraussetzungen geknüpft, wie das bei großen Darlehen der Fall ist. Natürlich wird aber auch der schnelle Kredit nicht an jede Person vergeben. Es gibt einige Anforderungen, die du erfüllen musst, wenn du dir schnell Geld leihen möchtest.

Dazu zählt bei deutschen Kreditgebern:

Volljährigkeit

Wohnsitz in Deutschland

Deutsches Bankkonto

Mittlerer bis sehr guter SCHUFA-Score

Ein geregeltes Einkommen ist außerdem ebenfalls gerne gesehen. Nur wenige Kreditgeber bieten auch einen Schnellkredit ohne Einkommensnachweis an.

Leider ist ein schneller Kredit ohne SCHUFA bei deutschen Banken nicht möglich. Jede deutsche Bank ist seit 2010 dazu verpflichtet, eine Abfrage bei der Wirtschaftsauskunftei durchzuführen. Auch beim Schnellkredit, können besonders negative SCHUFA-Einträge zur Ablehnung führen.

Welche Unterlagen werden benötigt?

Einen schnellen Kredit für einen kurzen Zeitraum zu beantragen, ist ziemlich unkompliziert. Du musst dafür nur wenige Unterlagen bereitstellen. Dazu zählen:

Ein gültiges Ausweisdokument (Reisepass oder Personalausweis)

Einkommensnachweis (Gehaltsabrechnungen und Kontoauszüge)

Bei Selbstständigen können noch mehr Dokumente gefordert werden, zum Beispiel die EÜR, BWA und die Jahresabschlussrechnung.

Die Vorteile vom Schnellkredit

Ein Schnellkredit ist ein Kredit mit Sofortzusage und beschleunigter Auszahlung. Der größte Vorteil wird also schon durch den Begriff selbst deutlich. Er ist also besonders für Personen attraktiv, die schnellstmöglich Geld benötigen und keine langen Bearbeitungszeiten in Kauf nehmen können.

In der Praxis gibt es also wesentliche Unterschiede zum herkömmlichen Darlehen, hinsichtlich der Bearbeitung der Kreditanträge. So ist das Aufsuchen einer örtlichen Filiale, der Bank zum Beispiel, nicht notwendig. Damit du besser einordnen kannst, ob der Schnellkredit für dich geeignet ist, haben wir alle Vorteile noch einmal übersichtlich dargestellt:

Sofortzusage: Mit einem Kreditrechner hast du die Möglichkeit, die gewünschte Rate für die Kreditsumme zu ermitteln und zwar rund um die Uhr. Wenn alle Konditionen wie die Laufzeit, der Kreditbetrag und auch der Zinssatz deinen Wünschen entsprechen, kannst du den Antrag innerhalb weniger Augenblicke stellen. Beim Schnellkredit bekommst du nach kurzer Zeit eine Sofortzusage der Konditionen. Das dauert bei vielen Anbietern nur 5 bis 15 Minuten. Besonders wenn kurzfristig eine Rechnung zu begleichen ist, spart das wertvolle Zeit.

Rasche Auszahlung: Bietet eine Online-Bank den Schnellkredit an, so wird die Abwicklung rein digital stattfinden. Ohne den zeitraubenden Postweg, steht der Sofortauszahlung nichts mehr im Wege. In den meisten Fällen wird der Geldbetrag nach der Kreditzusage noch am selben Tag überwiesen und ist innerhalb von 24h auf deinem Konto. Kommen Feiertage oder das Wochenende dazwischen, kann es auch bis zu 72h dauern.

Geringe Hürden: Besonders die Beantragung von Kleinkrediten mit Sofortauszahlung sind ziemlich unkompliziert. Es werden nur eine Hand voll Unterlagen benötigt und selbst bei mittlerer Bonität winkt eine Zusage. Bei größeren kurzfristigen Darlehen bis 5.000€, muss eine sehr gute Bonität vorliegen und die Bank möchte mehr Sicherheiten/Nachweise sehen. Unserer Erfahrung nach, bekommen Neukunden für Schnellkredite bis zu 1.500€, aber recht zügig eine Zusage. Hier sind die Bonitätskriterien auch weniger streng und selbst Personen mit einem niedrigem Schufa-Score, erhalten einen kleinen Schnellkredit.

Flexible Finanzierung: Zunächst lässt sich der Schnellkredit bequem von zu Hause aus, ohne lästigen Papierkram beantragen. Dabei kann man sehr flexibel, bezüglich der abzuzahlenden Rate im Kreditantrag vorgehen. Es gibt Kleinkredite mit Sofortzusage, welche sich in einer, zwei oder drei Raten zurückzahlen lassen. Eine andere Personen möchte den gleichen Betrag aber vielleicht in 12 kleinen Monatsraten abstottern. Hier bieten die Online-Banken viel finanziellen Spielraum und auch Sondertilgungen sind üblicherweise problemlos möglich.

Günstige Konditionen: Natürlich sind die Zinsen bei besonders kleinen Krediten, prozentual höher angesetzt, als bei größeren Darlehen. Allerdings schlagen die kosten nicht so zu Buche, da ein Sofortkredit häufig im selben oder spätestens darauffolgendem Jahr zurückgezahlt wird. Ein Kleinkredit mit Sofortzusage ist häufig wesentlich günstiger als der teure Dispokredit, oder eine auf längere Zeit überzogene Kreditkarte.

Kurzgefasst

Schnellkredite stellen aufgrund der Sofortzusage innerhalb weniger Minuten und der zügigen Auszahlung (24 bis 72h), ein attraktives Angebot dar.

Die Kreditanbieter ermöglichen viel Spielraum bezüglich der monatlichen Rate. Außerdem sind auch Sondertilgungen möglich.

Ein günstiger Schnellkredit ist trotz Sofortzusage, immer noch wesentlich günstiger, als der teure Dispo-Kredit.

Schnellkredit ohne Einkommensnachweis

Die Banken vergeben Schnellkredite aus einem wirtschaftlichen Interesse heraus und sie profitieren natürlich von den gezahlten Zinsen. Besonders bei großen Kreditsummen gehen die Banken ein hohes Risiko ein, weshalb die Kreditgeber eine umfangreiche Bonitätsprüfung durchführen.

Beim Schnellkredit sind die Bonitätskriterien aufgrund der geringen Kredithöhe allerdings nicht so streng. Jedoch sind die Möglichkeiten beim seriösen Kredit ohne Lohnabrechnung nur begrenzt. So gibt es den Schnellkredit ohne Einkommensnachweis, nur für sehr niedrige Kreditbeträge. Ein solches Darlehen bewegt sich in der Regel zwischen 100€ bis 1.500€.

Benötigst du eine etwas höhere Kreditsumme, beispielsweise bis zu 3.000€ ohne Einkommensnachweis, dann ist ein solches Darlehen mit deutlich höheren Kosten verbunden. Die Banken müssen ihr Risiko schließlich streuen, indem sie die Zinseinnahmen erhöhen.

Höhere Beträge bis 5.000€ sind beim Schnellkredit ohne Einkommensnachweis nur mit einem zweiten Kreditnehmer, beziehungsweise Bürgen möglich.

Ein Schnellkredit ohne SCHUFA-Abfrage und ohne Einkommensnachweis ist in Deutschland aufgrund der Gesetzeslage nicht möglich. In einem solchen Fall, kann neben dem Stellen eines Bürgen, der Privatkredit eine weitere Alternative sein.

Kurzgefasst

Minikredite zwischen 100€ bis 1.500€ mit Sofortauszahlung und einer kurzen Laufzeit, sind auch ohne Einkommensnachweis bei einigen Anbietern möglich.

Für größere Schnellkredite ohne Einkommensnachweis, ist ein zweiter Kreditnehmer (Bürge) fast immer notwendig.

Ein Kredit mit Sofortzusage und ohne Gehalts- bzw. Lohnabrechnung, ist immer mit höheren Kosten verbunden.

Schnellkredit online: Wie funktioniert die Beantragung ohne Papierkram?

Die übliche Prozedur bei einer normalen Hausbank dauert deutlich länger, da sich der potentielle Kreditgeber natürlich Zeit lässt, die Bonität zu überprüfen. Deshalb werden die Sofortkredite immer online und rein digital abgewickelt.

Damit du den Schnellkredit schnell und bequem online abschließen kannst, benötigst du natürlich ein Smartphone oder einen Laptop, mit integrierter Kamera. Ein Drucker/Scanner für das Einscannen der Dokumente und Onlinebanking, sollten ebenfalls vorhanden sein.

Antragstellung, das Übersenden der Daten, das Unterzeichnen des Vertrags und die Bestätigung der Identität, sind ohne Papierkram möglich:

Digitaler Versand: Ohne den lästigen Postweg, lassen sich mehrere Tage Zeit einsparen. Das Einschicken aller wichtigen Unterlagen und Nachweise, kann komplett online durchgeführt werden. Dafür musst du deinen Ausweis und die Einkommensnachweise Zuhause einscannen.

Der Kontoblick: Manche Anbieter ermöglichen eine automatisierte Bonitätsprüfung. Dieser Prozess beschleunigt die Beantragung natürlich enorm. Allerdings benötigst du dafür einen Zugang zum Online-Banking. Bei den Hausbanken, lassen sich mittlerweile alle Kontoauszüge bequem herunterladen, dafür ist aber ebenfalls ein Online-Zugang notwendig.

VideoIdent-Verfahren: Normalerweise wird deine Identität direkt in der Filiale deiner Bank bestätigt. Es gab dann längere Zeit die Möglichkeit, mit dem PostIden-Verfahren die Identität zu verifizieren, was allerdings wieder mehrere Tage Zeit kostet. Das moderne VideoIdent-Verfahren lässt sich hingegen innerhalb weniger Minuten durchführen. Die Identifikation erfolgt online, während du bequem Zuhause vor dem PC oder deinem Smartphone sitzt.

Digitale Signatur: Dank der digitalen Signatur, können Dokumente rein digital unterzeichnet werden. Auch der Begriff „digitale Unterschrift“ ist in diesem Zusammenhang geläufig. Sie ist genauso bindend und rechtskräftig, wie die analoge handschriftliche Unterschrift. Auch an dieser Stelle werden zeitaufwendige Postwege umgangen.

Fazit

Ein Schnellkredit ist immer eine gute Option, um die finanzielle Situation zügig zu verbessern und rasch ein finanzielles Polster zu schaffen. Häufig kommt eine dringende Anschaffung oder Rechnung unerwartet und ein bestimmter Geldbetrag wird sofort benötigt. Dazu zählen beispielsweise eine Autoreparatur, unaufschiebbare Renovierungsarbeiten an der Immobilie, oder auch Nachzahlungen, zum Beispiel für Energiekosten.

Wir empfehlen dir den Schnellkredit nicht für die Finanzierung eines Fahrzeugs oder Immobilie zu verwenden. Für diese Anschaffungen gibt es zweckgebundene Kredite, zu deutlich günstigeren Konditionen. An dieser Stelle ist ein langfristiger, klassischer Ratenkredit sinnvoll.

Besonders in der Kombination mit einem Verwendungszweck, sinken die Zinsen deutlich. Außerdem kann die Laufzeit so weit ausgedehnt werden, dass die monatliche finanzielle Belastung gering ausfällt.

Ein Kredit mit Sofortauszahlung sorgt häufig für Misstrauen, welches unserer Erfahrung nach aber nicht berechtigt ist. Besonders die Schnellkredite definieren sich ja dadurch, dass sie sich schnell und einfach, von Zuhause aus beantragen lassen. Dank digitalem Versand, dem Online-Kontoblick, dem VideoIdent-Verfahren, sowie der digitalen Signatur, steht einer schnellen Zusage und der unverzüglichen Auszahlung, nichts mehr im Wege.

Niedrige Kreditsummen, erfordern lediglich eine mittlere Bonität. Die Kredite werden in der Regel trotz geringem SCHUFA-Score vergeben, wenn die Laufzeit gering ist und das Darlehen eine Höhe von 1.500€ nicht überschreitet. Sollte es trotzdem Probleme geben, ist ein zweiter Kreditnehmer (Bürge) unsere Empfehlung, um die Chance auf eine Zusage deutlich zu steigern. Ein Darlehen mit Bonitätsüberprüfung, bei der die SCHUFA keinerlei Rolle spielt, ist bei deutschen Kreditanbietern nicht möglich.

Kurzgefasst

Für einen kurzfristigen Zahlungsausgleich, ist der Schnellkredit das ideale Darlehen. Um langfristige Kredite abzuschließen, empfehlen wir jedoch den kostengünstigeren Ratenkredit.

Ein schneller Kredit mit Sofortauszahlung, lässt sich zügig, ohne viel Papierkram beantragen und auszahlen. Der gesamte Ablauf findet digital statt.

Geringe Darlehen mit kurzer Laufzeit, sind trotz schlechter Bonität möglich. Höhere Beträge im mittleren vierstelligen Bereich, erfordern mehr Sicherheiten, wie zum Beispiel einen zweiten Kreditnehmer.

Ein Schnellkredit ohne SCHUFA-Abfrage ist aufgrund der gesetzlichen Richtlinien in Deutschland nicht möglich. Eine Alternative ist der Schweizer Kredit.

FAQ – Die am Häufigsten gestellten Fragen zum Schnellkredit