Startseite  »  Handel  »  Broker ohne Mindesteinzahlung

Broker ohne Mindesteinzahlung im Test

Vergleiche auf unserem Finanzportal die besten Broker ohne Mindesteinzahlung um klein starten zu können!

Einlagensicherung (€ oder $):
Mindesteinzahlung:
Handelssoftware:

Märkte:

Trading:
Filterergebnisse
autor
Michael Meißner
Stand: Mai 2023
trust
Wir stellen alle Anbieter dar, die hinsichtlich ihrer Konditionen transparent sind. Der Vergleich ist unabhängig und wir erhalten lediglich eine Tippgebervergütung. Mehr kannst Du hier nachlesen.

Für Trader die mit Kleinstbeträgen handeln, kann ein Broker ohne Mindesteinzahlung die richtige Option sein.

Bei der Auswahl eines Online Brokers spielen für die meisten Anleger und Trader Kriterien wie das Produktspektrum, die Handelskonditionen und die Benutzerfreundlichkeit der Handelsplattform die entscheidende Rolle.

Trotzdem sollte auch das Kriterium der geforderten Mindesteinzahlung und der angebotenen Einzahlungsmethoden bei der Wahl eines Brokers berücksichtigt werden.

Für die meisten Trader stehen das Produktspektrum, die Handelskonditionen und die Trading Plattform bei der Auswahl eines Brokers im Vordergrund.

Aber auch das Kriterium der Mindesteinzahlung sollte eine Rolle bei der Broker-Wahl spielen.

Ebenso sollten die vom Broker angebotenen Einzahlungsmethoden berücksichtigt werden.

Vor allem für Trader, die mit Kleinstbeträgen handeln, kann ein Broker ohne Mindesteinzahlung die richtige Wahl sein.

Capital.com
Multi-Asset-Broker
Android, iOS, Web
MT4 & Custom
1:30

Max. Hebel Privatkunden
20.000€

Einlagensicherung
20€

Mindesteinzahlung
 Broker:  Capital.com
 Einlagensicherung:  20.000€
 Regulierung:  FCA (UK), CySEC (CY), ASIC (AU)
 Mindesteinzahlung:  20€
 Märkte:  Forex, CFD, Indizes, Aktien, Rohstoffe, Kryptowährungen
 Handelsplattformen:  Unternehmenseigene Plattform mit Metatrader 4 Integration und TradingView
 Demokonto:  ✓ Ja
 Minikontrakte:  Nein
 Betriebssysteme:  Web, iOS, Android
 Hebel Privatkunden:  1:30
 CFD-Handel  Ja
 Besonderheiten  Hedging Optionen vs. Normalmodus, Krypto Trading
 Vorteile:
  • Demokonto kostenfrei
  • Gut geeignet für kurzfristige CFD Trades
  • Keine Gebühren bei Ein- und Auszahlungen
  • Hohe Standards bei Regulierung
  • Bedienung der Trading Plattform einfach und übersichtlich
  • Umfangreiche Charts- und Analysemöglichkeiten
 Nachteile:
  • Kundenservice nicht auf Deutsch verfügbar
  • Plattform eher für kurzfristige Trades sinnvoll
 Kostenlose Depoteröffnung:  ✓ Ja
 Spreads:   ab 0.0
 Einzahlung: Banküberweisung, Debit- sowie Kreditkarte, Sofortüberweisung, iDeal, Mutlibanco, Giropay, Przelewy24, Trustly, QIWI
 Auszahlung: Banküberweisung, Debit- sowie Kreditkarte, Sofortüberweisung, iDeal, Mutlibanco, Giropay, Przelewy24, Trustly, QIWI
Risikohinweis: CFDs are complex instruments and come with a high risk of losing money rapidly due to leverage. 84% of retail investor accounts lose money when trading CFDs with this provider. You should consider whether you understand how CFDs work and whether you can afford to take the high risk of losing your money.
Avatrade
Forex- & CFD-Broker
Android, iOS, Web
MT4, MT5 & Custom
1:30

Max. Hebel Privatkunden
50.000€

Einlagensicherung
100€

Mindesteinzahlung
 Broker:  AVATRADE
 Einlagensicherung:  50.000€
 Regulierung:  9-fach reguliert – unter anderem durch CySEC
 Mindesteinzahlung:  100€
 Märkte:  Forex, CFDs, Rohstoffe, Aktien, Kryptos
 Handelsplattformen:  MetaTrader 4, MetaTrader 5, AvaOptions, AvaTrade GO (APP)
 Demokonto:  ✓ Ja
 Minikontrakte:  ✓ Ja
 Betriebssysteme:  Web, iOS, Android
 Hebel Privatkunden:  1:30
 CFD-Handel  Ja
 Besonderheiten  Stark reguliert
 Vorteile:
  • Umfassende Regulierung
  • Viele verschiedene Handelssofwareoptionen
  • Keine Einzahlungs- oder Auszahlungsgebühren
  • Viel Lehrmaterial
  • Krypto Trading
  • Niedrige Spreads
  • Provisionsfreier Handel
  • Deutscher Kundensupport
  • Kostenfreies Demokonto
  • Kleine Mindesteinzahlung
  • Negativsaldoschutz
 Nachteile:
  • Auswahl an Kryptowährungen gering
  • Mangelhafte Investitionsspektrum bei Aktien
 Kostenlose Depoteröffnung:  ✓ Ja
 Spreads:   ab 0.8
 Einzahlung: Banküberweisung, Debitkarte, Kreditkarte (MasterCard und VISA), Neteller, PayPal, Skrill, WebMoney
 Auszahlung: Banküberweisung, cashU, JCB, Kreditkarte (MasterCard und VISA), Moneybookers, Neteller, WebMoney
Risikohinweis: CFDs sind komplexe Trading-Instrumente die ein hohes Risiko mit sich bringen, aufgrund der Hebelwirkung schnell Geld zu verlieren. 79% der Privatanleger-Konten verlieren Geld beim Trading von CFDs mit diesem Anbieter. Sie sollten erwägen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie sich das hohe Risiko leisten können, ihr Geld zu verlieren.
XTB
Trading Plattform
Android, iOS, Web
xStation 5
1:30

Max. Hebel Privatkunden
22.000€

Einlagensicherung
0€

Mindesteinzahlung
 Broker:  XTB
 Einlagensicherung:  22.000€
 Regulierung:  KNF
 Mindesteinzahlung:  0€
 Märkte:  CFDs auf Devisen (Forex), Aktienindizes, Rohstoffe, Aktien, ETFs, Kryptos
 Handelsplattformen:  xStation5
 Demokonto:  ✓ Ja
 Minikontrakte:  ✓ Ja
 Betriebssysteme:  Web, iOS, Android
 Hebel Privatkunden:  1:30
 CFD-Handel  Ja
 Besonderheiten  Sehr schnelle Orderausführung & weltweit vertretener Broker.
 Vorteile:
  • Multi-Asset-Broker
  • Keine Kommissionen auf Aktien & ETFs
  • Negativsaldoschutz
  • Variabel einstellbarer Hebel
  • Demokonto
  • Ohne Mindesteinzahlung
  • xStation 5 Handelsplattform
 Nachteile:
  • Demokonto nur 30 Tage kostenlos
  • Kein Metatrader
  • Kleine Auszahlungsgebühr
  • Kein Copy-Trading
 Kostenlose Depoteröffnung:  ✓ Ja
 Spreads:   ab 0.1
 Einzahlung: SEPA Banküberweisung, Sofortüberweisung, Kreditkarte (VISA und MasterCard), PayPal
 Auszahlung: SEPA Banküberweisung, Kreditkarte (VISA und MasterCard), PayPal
Risikohinweis: CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 77% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.
GBE Brokers
Multi-Asset-Broker
Android, iOS, Web
MT4 & MT5
1:30

Max. Hebel Privatkunden
20.000€

Einlagensicherung
500€

Mindesteinzahlung
 Broker:  GBE Brokers
 Einlagensicherung:  20.000€
 Regulierung:  BaFin, FCA und CySec
 Mindesteinzahlung:  500€
 Märkte:  Indizes, Aktien, Forex/Devisen, Kryptowährungen, Metalle, Rohstoffe, Anleihen
 Handelsplattformen:  MetaTrader 4 und MetaTrader 5
 Demokonto:  ✓ Ja
 Minikontrakte:  k.A.
 Betriebssysteme:  iOS, Android, Web
 Hebel Privatkunden:  1:30
 CFD-Handel  Ja
 Besonderheiten  GBE Volume Trading Apps
 Vorteile:
  • Ultraschnelle Orderausführung
  • Negativsaldoschutz
  • Starke Liquidität
  • Beliebter Broker
  • Deutsche Niederlassung
  • Gut regulierter Broker mit 3 starken Lizenzen
  • Niedrige Spreads und kleine Kommissionen
  • Beide MetaTrader MT4 & MT5 verfügbar
  • Demokonto kostenfrei
  • Support auf Deutsch
 Nachteile:
  • Mindesteinzahlung für Live-Konto beträgt 500€
  • Besitzt keine eigene unabhängige Handelsplattform
  • Geringe Anzahl an Krypto-Assets für den Handel zur Auswahl
 Kostenlose Depoteröffnung:  ✓ Ja
 Spreads:   ab 0.0 Pips
 Einzahlung: Banküberweisung, Kreditkarten, Neteller/Skrill, Paypal
 Auszahlung: Banküberweisung, Kreditkarten, Neteller/Skrill, Paypal
Risikohinweis: Traden Sie verantwortungsvoll: CFDs sind komplexe Instrumente und birgen ein hohes Risiko, Gelder schnell durch Hebelwirkung zu verlieren. 80.79% der Privatanleger-Konten verlieren Gelder wenn Sie CFDs mit diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.
eToro
Trading Plattform
Android, iOS
eToro-Trading-Plattform
1:30

Max. Hebel Privatkunden
20.000$

Einlagensicherung
50$

Mindesteinzahlung
 Broker:  eToro
 Einlagensicherung:  20.000$
 Regulierung:  Durch strenge Finanzaufsichtsbehörde CySEC reguliert.
 Mindesteinzahlung:  50$
 Märkte:  Aktien, Devisen (Forex), ETFs, Krypto, Rohstoffe, Indizes, CFD
 Handelsplattformen:  eToro-Trading-Plattform
 Demokonto:  ✓ Ja
 Minikontrakte:  ✓ Ja
 Betriebssysteme:  iOS, Android
 Hebel Privatkunden:  1:30
 CFD-Handel  Ja
 Besonderheiten  Als Social-Trading-Plattform etabliert.
 Vorteile:
  • Social-und Copy-Trading-Funktion
  • Investieren mit Kryptowährungen
  • Trading-Akademie
  • Demokonto mit 100.000$ Startguthaben
  • Deutsche Niederlassung
  • CFD-Handel ohne Einschränkungen
 Nachteile:
  • CopyTrading erst ab 50$ verfügbar
  • Kontostand nur in USD
  • Auszahlungs- & Umrechnungsgebühren
  • Keine Depotübertragung
 Kostenlose Depoteröffnung:  ✓ Ja
 Spreads:   ab 1.0
 Einzahlung: Banküberweisung, per Kreditkarte, Neteller oder Skrill
 Auszahlung: Banküberweisung, Paypal, Kreditkarte
Risikohinweis: CFDs sind komplexe Instrumente und mit einem hohen Risiko verbunden, aufgrund der Hebelwirkung schnell Geld zu verlieren. 81% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs mit diesem Anbieter handeln. Sie sollten sich überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko, Ihr Geld zu verlieren, einzugehen.
Admiral Markets
Multi-Asset-Broker
Android, iOS, Web
MT4 & MT5
1:30

Max. Hebel Privatkunden
20.000€

Einlagensicherung
100€

Mindesteinzahlung
 Broker:  Admiral Markets
 Einlagensicherung:  20.000€
 Regulierung:  Durch strenge Finanzaufsichtsbehörde CySEC reguliert.
 Mindesteinzahlung:  100€
 Märkte:  Forex, CFD, Indizes, Aktien, Rohstoffe, Kryptowährungen, ETFs, Optionen
 Handelsplattformen:  MetaTrader 4 und MetaTrader 5
 Demokonto:  ✓ Ja
 Minikontrakte:  ✓ Ja
 Betriebssysteme:  Android, iOS, Web
 Hebel Privatkunden:  1:30
 CFD-Handel  Ja
 Besonderheiten  Kryptowährungen können auch gegen Euro oder teilweise gegen andere Kryptowährungen gehandelt werden.
 Vorteile:
  • Copy-Trading möglich
  • Niedrige Kommissionen
  • Moderne App
  • Großzügige Auswahl verschiedener Wertpapiere
  • Vollumfängliche MetaTrader-Nutzung möglich
  • Geringer Mindestspread für EUR-/USD-CFDs
  • Plattform/Webseite in deutscher Sprache
  • Kostenloses Demokonto
  • Sehr übersichtliche und einfach zu bedienende Plattform
 Nachteile:
  • Handel hauptsächlich der Form von CFDs
  • Eine kostenlose Auszahlung pro Monat
  • Inaktivitätsgebühren nach 3 Monaten
  • Handelsplattform lediglich MetaTrader 4 & 5
 Kostenlose Depoteröffnung:  ✓ Ja
 Spreads:   ab 0.0
 Einzahlung: Banküberweisung, per Kreditkarte, Neteller oder Skrill
 Auszahlung: Banküberweisung, Paypal, Kreditkarte
Risikohinweis: Investieren birgt Risiken und ist nicht für alle Anleger geeignet. CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren.
RoboMarkets
Trading Plattform
Android, iOS, Web
MT4, MT5 & Custom
1:30

Max. Hebel
20.000€

Einlagensicherung
100€

Mindesteinzahlung
 Broker:  RoboMarkets
 Einlagensicherung:  20.000€
 Regulierung:  CySEC
 Mindesteinzahlung:  100€
 Märkte:  CFD auf Aktien, Indizes, Metalle & Edelmetalle. ETFs, Rohstoffe, Forex, Energie, Kryptowährungen
 Handelsplattformen:  RoboMarkets Pro, MetaTrader 4 und MetaTrader 5
 Demokonto:  ✓ Ja
 Minikontrakte:  Nein
 Betriebssysteme:  Android, iOS, Web
 Hebel:  1:30
 CFD-Handel  Ja
 Besonderheiten  Bekannter erlaubter Handelsroboter.
 Vorteile:
  • Deutscher Support
  • Roboter Trading
  • Über 12.500 Assets
  • Geringe Spreads ab 0.0
  • Copy Trading
  • Verschiedene Handelsplattformen
  • Schutz vor Negativkontostand
 Nachteile:
  • Ausschließlich für professionelle Trader
  • Auf 2 Auszahlungen pro Monat begrenzt
  • Mindesteinzahlung von 100€
 Kostenlose Depoteröffnung:  ✓ Ja
 Spreads:   ab 0.0
 Einzahlung: Barclays, Giropay, Kreditkarten: MasterCard und VISA, Skrill, SofortBanking
 Auszahlung: Banküberweisung
Risikohinweis: CFDs sind komplexe Instrumente und beinhalten ein hohes Risiko, aufgrund der Hebelwirkung schnell Geld zu verlieren. Zwischen 74 und 89% der Konten von Kleinanlegern verlieren beim Handel mit CFDs Geld. Sie sollten abwägen, ob Sie die Funktionsweise von CFDs verstehen und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Die RoboMarkets Deutschland GmbH bietet ihre Dienstleistungen ausschließlich für professionelle Kunden an.
IG
Trading Plattform
Android, iOS, Web
MT4 & Custom
1:30

Max. Hebel Privatkunden
50.000€

Einlagensicherung
0€

Mindesteinzahlung
 Broker:  IG
 Einlagensicherung:  50.000€
 Regulierung:  In 17 Ländern aktiv, darunter Deutschland (BaFin) und Großbritannien (FCA).
 Mindesteinzahlung:  0€
 Märkte:  Forex, Aktien, Indizes, Rohstoffe, ETFs, Anleihen, Zinssätze, Sektoren, IPOs, Kryptowährungen
 Handelsplattformen:  IG-Handelsplattform, ProRealTime, L2 Dealer, MetaTrader 4
 Demokonto:  ✓ Ja
 Minikontrakte:  ✓ Ja
 Betriebssysteme:  Android, iOS, Web
 Hebel Privatkunden:  1:30
 CFD-Handel  Ja
 Besonderheiten  Options-Handel auch am Wochenende und Turbo-Zertifikate möglich.
 Vorteile:
  • Über 40 Jahre Erfahrung
  • Regulierung und Kundenservice sind deutsch
  • Beliebter Broker
  • Demokonto kostenfrei
  • Trading am Wochenende
  • Schutz vor negativem Kontostand
  • Ohne Mindesteinzahlung
  • Algorithmisches Trading
  • Trading Alarme und erweiterte Handelssignale
 Nachteile:
  • Es fallen Übernachtfinanzierungsgebühren an
  • Inaktivitätsgebühren nach 24 Monaten (pro Monat 14€)
  • Vergleichsweise geringe Auswahl an Zahlungsmöglichkeiten
  • Die beliebten ProRealTime-Charts sind mit Gebühren verbunden
 Kostenlose Depoteröffnung:  ✓ Ja
 Spreads:   ab 0.1 variabel
 Einzahlung: Banküberweisung, Paypal, Kreditkarte, Mobile App
 Auszahlung: Banküberweisung, Paypal, Kreditkarte, Mobile App
Risikohinweis: CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 78 % der Kleinanleger verlieren Geld. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Bei professionellen Kunden können Verluste die Einlagen übersteigen.
Libertex
Multi-Asset-Broker
Android, iOS, Web
MT4, MT5 & Custom
1:30

Max. Hebel Privatkunden
20.000€

Einlagensicherung
0€

Mindesteinzahlung
 Broker:  Libertex
 Einlagensicherung:  20.000€
 Regulierung:  CySEC
 Mindesteinzahlung:  0€
 Märkte:  CFD, Aktien, Forex, Rohstoffe, Kryptowährungen, ETFs und Optionen
 Handelsplattformen:  Webplattform, Libertex App, MetaTrader 4 und MetaTrader 5
 Demokonto:  ✓ Ja
 Minikontrakte:  Nein
 Betriebssysteme:  Android, iOS, Web
 Hebel Privatkunden:  1:30
 CFD-Handel  Ja
 Besonderheiten  Aktien können mit 0% Provision gekauft werden.
 Vorteile:
  • Strenge Regulierung und hohe Sicherheitsstandards
  • Multi-Asset-Broker
  • Ohne Kommissionen auf Aktien
  • Kostenfreies Demokonto
  • Ohne Mindesteinzahlung
  • Negativsaldoschutz
 Nachteile:
  • Es können Gebühren auf Auszahlungen erhoben werden
  • Geringe Auswahl an deutschen Aktien
  • Wenig Bildungsmaterial
 Kostenlose Depoteröffnung:  ✓ Ja
 Spreads:   ab 0.0 Pips
 Einzahlung: Debit-/ Kreditkarten, Sofortüberweisung, Trustly, GiroPay, RapidTransfer, Skrill, Neteller, Banküberweisung
 Auszahlung: Debit- /Kreditkarte, Skrill, Neteller, Banküberweisung
Risikohinweis: CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 85,9 % der Kleinanleger verlieren Geld. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Bei professionellen Kunden können Verluste die Einlagen übersteigen.
ACTIVTRADES
Multi-Asset-Broker
Android, iOS, Web
MT4, MT5 & Custom
1:30

Max. Hebel Privatkunden
1.000.000€

Einlagensicherung
100€

Mindesteinzahlung
 Broker:  ACTIVTRADES
 Einlagensicherung:  1.000.000€
 Regulierung:  CMVM, BACEN, CVM, SCB, FCA, CSSF
 Mindesteinzahlung:  100€
 Märkte:  CFDs, Forex, Aktien, Indizes, ETFs, Rohstoffe, Anleihen, Krypto-Assets
 Handelsplattformen:  Plattform ActivTrader sowie MetaTrader 4 und 5
 Demokonto:  ✓ Ja
 Minikontrakte:  Nein
 Betriebssysteme:  Android, iOS, Web
 Hebel Privatkunden:  1:30
 CFD-Handel  Ja
 Besonderheiten  Schneller und zuverlässiger Zugang zum CFD-Intraday-Handel..
 Vorteile:
  • Hohe Einlagensicherung
  • Negativsaldoschutz
  • Mehrsprachiger Support
  • Bewährte Nutzeroberfläche
  • Vielfältiges Handelsangebot
  • Mehrfach reguliert
  • Kostenloses Demokonto
  • Hohe Ausführungsgeschwindigkeit (0,04 Sekunden)
  • Mehrfach ausgezeichneter Broker
 Nachteile:
  • Ohne deutsche Regulierung
  • Es gibt kein Social- bzw. Copy-Trading
  • Teilweise können Gebühren auf Auszahlungen erhoben werden
  • Support nicht auf deutsch verfügbar
 Kostenlose Depoteröffnung:  ✓ Ja
 Spreads:   ab 0.5 Pips
 Einzahlung: Bank-überweisung, Kredit/Debit Karte, Neteller, Skrill, AstroPay
 Auszahlung: Bank-überweisung, Kredit/Debit Karte, Neteller, Skrill, AstroPay
Risikohinweis: CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 84% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter.Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.
CapTrader
Trading Plattform
Android, iOS, Web
Custom
1:30

Max. Hebel Privatkunden
20.000€

Einlagensicherung
2.000€

Mindesteinzahlung
 Broker:  CapTrader
 Einlagensicherung:  20.000€
 Regulierung:  SEC, CTFC + über Interactive Brokers, BaFin Regulierung ausschließlich für Managed Accounts
 Mindesteinzahlung:  2.000€
 Märkte:  CFDs, Indizes, Aktien, Futures, Optionen, Rohstoffe, Forex, ETFs, Optionsscheine, Zertifikate, Anleihen, Investmentfonds
 Handelsplattformen:  Trader Wirkstation, AgenaTrader
 Demokonto:  ✓ Ja
 Minikontrakte:  ✓ Ja
 Betriebssysteme:  Android, iOS, Web
 Hebel Privatkunden:  1:30
 CFD-Handel  Ja
 Besonderheiten  Mehr als 1,2 Millionen Wertpapiere, Introducing Broker von Interactive Brokers und vermögensverwaltende Dienstleistungen.
 Vorteile:
  • 1,2 Millionen Wertpapiere
  • Cash und Margin Konto
  • Deutscher Kundenservice
  • Demokonto kostenfrei
  • Brokerage ist über Interactive Brokers reguliert
  • Es sind sparplanfähige Finanzinstrumente verfügbar
  • Negativsaldoschutz
 Nachteile:
  • Mindesteinzahlung liegt bei 2.000€ für Eröffnung von Live-Konto
  • Für Zahlungen werden lediglich Überweisungen akzeptiert
 Kostenlose Depoteröffnung:  ✓ Ja
 Spreads:   ab 0.0 Pips
 Einzahlung: Banküberweisung
 Auszahlung: Banküberweisung
Risikohinweis: The risk of loss in online trading of stocks, options, futures, forex, foreign equities, and bonds can be substantial. Trading profits of Managed Accounts in the past do not guarantee a positive development in the future.
CMC Markets
Trading Plattform
Android, iOS, Web
MT4 & Custom
1:30

Max. Hebel Privatkunden
100.000€

Einlagensicherung
0€

Mindesteinzahlung
 Broker:  CMC Markets
 Einlagensicherung:  100.000€
 Regulierung:  BaFin, FCA
 Mindesteinzahlung:  0€
 Märkte:  Forex, Aktien, Indizes, Rohstoffe, Krypto, Anleihen
 Handelsplattformen:  MetaTrader 4, NextGeneration-Handelsplattform (webbasiert)
 Demokonto:  ✓ Ja
 Minikontrakte:  ✓ Ja
 Betriebssysteme:  Android, iOS, Web
 Hebel Privatkunden:  1:30
 CFD-Handel  Ja
 Besonderheiten  Alpha Premium Trader Netzwerk mit zusätzlichem Service und einzigartiger Community.
 Vorteile:
  • Über 12.000 handelbare Märkte
  • MetaTrader 4 Handelsplattform
  • CFDs auf 19 Kryptowährungen und 3 Krypto-Indizes handelbar
  • Moderne hauseigene NextGeneration-Handelsplattform (webbasiert)
  • Deutsche Regulierung
  • Niederlassung in Deutschland
  • Demokonto kostenlos
  • Deutscher Kundensupport
  • Negativsaldoschutz
  • DPS-Positionen handelbar
 Nachteile:
  • Ausschließlich CFDs und DPS als Positionen
  • Auszahlung nur per Banküberweisung
  • Hohe Aktien CFD-Gebühren
  • Wenig Einzahlungsmöglichkeiten
  • Gebühren für bestimmte Zahlungsmethoden
 Kostenlose Depoteröffnung:  ✓ Ja
 Spreads:   ab 0.7 Pips (Forex)
 Einzahlung: Überweisung, Paypal, Kreditkarte (VISA & mastercard)
 Auszahlung: Banküberweisung
Risikohinweis: CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 78% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.
Lynx
Multi-Asset-Broker
Android, iOS, Web
MT4 & MT5
1:30

Max. Hebel Privatkunden
20.000€

Einlagensicherung
0€

Mindesteinzahlung
 Broker:  Lynx
 Einlagensicherung:  20.000€
 Regulierung:  AFM & BaFin
 Mindesteinzahlung:  0€
 Märkte:  Optionen, Futures, ETFs, Zertifikate, Krypto und CFDs auf Forex, Indizes, Aktien und Rohstoffe
 Handelsplattformen:  MetaTrader 4 und MetaTrader 5
 Demokonto:  ✓ Ja
 Minikontrakte:  Nein
 Betriebssysteme:  Android, iOS, Web
 Hebel Privatkunden:  1:30
 CFD-Handel  Ja
 Besonderheiten  Pennystocks verfügbar, außerdem ist der LYNX-Broker auch gleichzeitig ein Börsenportal.
 Vorteile:
  • Niedrige Tarife
  • Broker mit deutscher Niederlassung
  • Persönlicher Kundenservice
  • Kleine Mindestspread für EUR-/USD-CFDs
  • Anbieter ist Broker und gleichzeitig Börsenportal
  • In Deutschland reguliert
  • Kostenlose Depotführung ohne Bedingungen
 Nachteile:
  • Voraussetzung für den Margenhandel: 2000 Euro im Portfolio
  • Einzahlung ausschließlich per Banküberweisung
  • Margin-Depot erfordert 21 Jahre Mindestalter
 Kostenlose Depoteröffnung:  ✓ Ja
 Spreads:   ab 0.1
 Einzahlung: Überweisung
 Auszahlung: Überweisung
Risikohinweis: CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 68.6 % der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.
IQ Option
Trading Plattform
Android, iOS, Web
Custom
1:30

Max. Hebel Privatkunden
20.000€

Einlagensicherung
10€

Mindesteinzahlung
 Broker:  IQ Option
 Einlagensicherung:  20.000€
 Regulierung:  CySEC, FSA
 Mindesteinzahlung:  10€
 Märkte:  ETFs, CFDs auf Aktien, Forex, Rohstoffe und Kryptowährungen
 Handelsplattformen:  IQ Option Handelsplattform
 Demokonto:  ✓ Ja
 Minikontrakte:  ✓ Ja
 Betriebssysteme:  Web und mobile Apps (iOS & Android)
 Hebel Privatkunden:  1:30
 CFD-Handel  Ja
 Besonderheiten  Binary Options Trading
 Vorteile:
  • Viele Handelsinstrumente
  • Ohne Gebühren für Ein- und Auszahlung
  • Schnelle und einfache Kontoerstellung
  • Durch die Cyprus Securities and Exchange Commission (CySEC) und die Seychelles Financial Services Authority (FSA) vollständig reguliert
  • Demokonto kostenlos
  • Deutscher Kundensupport
  • Trades sind ab 1€ möglich
  • Eigene Handelsplattform mit stetiger Weiterentwicklung
  • Anfängerfreundliche Benutzeroberfläche
 Nachteile:
  • Kein Zugang zum MetaTrader 4 oder 5
  • Ohne festen Spread
  • Inaktivitätsgebühren nach 3 Monaten
  • Swap Fees
 Kostenlose Depoteröffnung:  ✓ Ja
 Spreads:   Ab 0.0 Pips
 Einzahlung: SEPA Banküberweisung, Sofortüberweisung (Klarna), Kreditkarte (MasterCard und VISA), PayPal, WebMoney, Wire Transfer
 Auszahlung: SEPA Banküberweisung, Sofortüberweisung (Klarna), Kreditkarte (MasterCard und VISA), PayPal, WebMoney, Wire Transfer
Risikohinweis: CFDs sind komplexe Instrumente und beinhalten aufgrund der Hebel ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren. 83% der Kleinanlegerkonten verlieren beim Handel mit CFDs über diesen Anbieter Geld. Sie sollten genau prüfen, ob Sie die Funktionsweise von CFDs verstanden haben und ob Sie in der Lage sind, das hohe Risiko des Verlusts Ihres Geldes zu tragen.
s Broker
Online-Depot
Android, iOS, Web
Custom
1:30

Max. Hebel Privatkunden
100.000€

Einlagensicherung
0€

Mindesteinzahlung
 Broker:  s Broker
 Einlagensicherung:  100.000€
 Regulierung:  BaFin
 Mindesteinzahlung:  0€
 Märkte:  Aktien/Indizes, Forex, Rohstoffe, Fonds, ETFs, Anleihen, Hebelprodukte, CFDs, Anlagezertifikate, Neuemissionen
 Handelsplattformen:  Professionelle eigene Web Trading Plattform, CFD-App (iOS & Android) und Marktinvestor pro
 Demokonto:  ✓ Ja
 Minikontrakte:  ✓ Ja
 Betriebssysteme:  iOS, Android, Web
 Hebel Privatkunden:  1:30
 CFD-Handel  Ja
 Besonderheiten  Große Auswahl an Sparplänen (rund 2.000)
 Vorteile:
  • Kostenlose Echtzeit-Kurse
  • Jahrelange Erfahrung im Finanz-Sektor
  • Kostenloses Demokonto
  • Umfangreiche Handelsoptionen
  • Große Auswahl an Sparplänen
  • Professioneller Kundenservice auf Deutsch
  • Hohe Einlagensicherung
 Nachteile:
  • Depot unter 10.000€ führt zu Depotführungsgebühren
  • Geringe Anzahl an Ein-/Auszahlöglichkeiten
  • Wertpapierhandel mit hohen Ordergebühren verbunden
  • Ausführung von Sparplänen mit Gebühren verbunden
  • Trades werden nur bei hoher Anzahl günstiger
 Kostenlose Depoteröffnung:  ✓ Ja
 Spreads:   variabel
 Einzahlung: Überweisung
 Auszahlung: Überweisung
Risikohinweis: CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. Ca. 77,2 % der Kleinanlegerkonten verlieren Geld im CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.
Skilling
CFD- & Forexbroker
Android, iOS, Web
MT4 & Custom
1:30

Max. Hebel Privatkunden
20.000€

Einlagensicherung
100€

Mindesteinzahlung
 Broker:  Skilling
 Einlagensicherung:  20.000€
 Regulierung:  CySEC, FCA, FSA
 Mindesteinzahlung:  100€
 Märkte:  CFDs, Forex/Devisen, Aktien, Indizes, Rohstoffe, Krypto
 Handelsplattformen:  MetaTrader 4, Skilling Trader, cTrader
 Demokonto:  ✓ Ja
 Minikontrakte:  ✓ Ja
 Betriebssysteme:  Android, iOS, Web
 Hebel Privatkunden:  1:30
 CFD-Handel  Ja
 Besonderheiten  Neuer Broker für CFD- und Forex.
 Vorteile:
  • Umfassend reguliert
  • Viele verschiedene Finanzinstrumente
  • Mobile App ohne Einschränkungen
  • Neben eigener Plattform Zugriff auf MetaTrader 4 und cTrader
  • Zuverlässiger Support
  • Transparente Kostenstruktur
  • Kostenloses Demokonto
 Nachteile:
  • Keine Ein-/Auszahlung mit Paypal
  • Änderung des Hebels muss über Kundenservice beauftragt werden
 Kostenlose Depoteröffnung:  ✓ Ja
 Spreads:   ab 0.7 pips (Premium ab 0.1)
 Einzahlung: Kredit- und Debitkarte, Trustly, Skrill, Neteller, Klarna
 Auszahlung: Kredit- und Debitkarte, Trustly, Skrill, Neteller, Klarna
Risikohinweis: CFDs sind komplexe Finanzinstrumente und gehen mit dem hohen Risiko einher, durch Hebelwirkung schnell Geld zu verlieren. 76% der Privatkunden verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten in Betracht ziehen, ob Sie die Funktionsweise von CFDs verstehen und, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.
NAGA
Trading Plattform
iOS, Android und Web
MT4, MT5 & Custom
1:30

Max. Hebel Privatkunden
20.000€

Einlagensicherung
250€

Mindesteinzahlung
 Broker:  NAGA
 Einlagensicherung:  20.000€
 Regulierung:  CySEC, BaFin
 Mindesteinzahlung:  250€
 Märkte:  Aktien, Aktien CFDs, Forex, Krypto, ETFs Indizes, Rohstoffe
 Handelsplattformen:  MetaTrader 4, MetaTrader 5, NAGA App jeweils für iOS, Android und Web
 Demokonto:  ✓ Ja – kostenlos mit 10.000$ Startguthaben
 Minikontrakte:  Nein
 Betriebssysteme:  Android, iOS, Web
 Hebel Privatkunden:  1:30
 CFD-Handel  Ja
 Besonderheiten  CopyTrading und Live-Chat
 Vorteile:
  • Über 1 Mio. Börsenhändler
  • Sicherer Broker durch umfassende Regulierung
  • Modernes Copy-Trading möglich
  • Kopie-Boni für Trader die kopiert werden
  • Ohne Kontoführungsgebühren
  • Live-Chat-Support
  • Kostenloses Demokonto
  • Mehr als 950 Assets
  • Viele Handelsplattformen
 Nachteile:
  • Bis zu 5€ Auszahlungsgebühr
  • Mindesteinzahlung für Live-Konto von 250€
  • Bei erfolgreichem Copy-Trading werden prozentuale Gebühren fällig
  • Manche Features nur für Nutzer der NAGA Handelsplattform zugänglich
 Kostenlose Depoteröffnung:  ✓ Ja
 Spreads:   variabler Spread (CFD- und Forex durchschnittlich 1,2 Pips)
 Einzahlung: Über 20 Zahlungsoptionen, darunter: Kreditkarte, Banküberweisung, Sofortüberweisung, Neteller, Skrill, Kryptowährungen
 Auszahlung: Über 20 Möglichkeiten, darunter: Kreditkarte, Banküberweisung, Sofortüberweisung, Neteller, Skrill, Kryptowährungen
RISK WARNING: CFDs are complex instruments and come with a high risk of losing money rapidly due to leverage. 86.87% of retail investor accounts lose money when trading CFDs with this provider. This is not investment advice.


XTB: Hervorragender Broker ohne Mindesteinzahlung

XTB Webseite

Risikohinweis: CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 77% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

XTB ist einer der ältesten und etabliertesten Online Broker auf dem europäischen Markt. 2002 in Warschau als Broker für den polnischen Markt gegründet, expandierte XTB ab 2007 ins europäische Ausland und ist inzwischen in 12 Ländern tätig. Seit 2008 ist der polnische Broker auch auf dem deutschen Markt präsent.

Im Unterschied zu vielen anderen Brokern ist XTB in Deutschland sogar mit einer eigenen Niederlassung in Frankfurt am Main vertreten.

Mit rund einer halben Million Kunden gehört XTB heute zu den mittelgroßen Brokern in Europa. Ein Spektrum von über 5.000 Finanzprodukten über alle Anlageklassen macht XTB zu einem der am breitesten aufgestellten Broker.

Die Bandbreite der Anlageprodukte reicht von Aktien und ETFs über Forex und Kryptowährungen bis zu CFDs und zahlreichen weiteren Derivaten. Nicht zuletzt gehört die brokereigene Handelssoftware xStation5 zu den umfangreichsten und benutzerfreundlichsten Trading-Plattformen auf dem Markt.

XTB Vorteile

Keine Mindesteinzahlung (Einzahlungen ab 0 Euro möglich)

Niederlassung in Frankfurt am Main und deutschsprachiger Kundendienst

Auch in Deutschland regulierter Broker

Sehr großes Angebot an über 5.000 Finanzprodukten

Professionelle und benutzerfreundliche Handelsplattformen

Zahlreiche kostenlose Services wie Echtzeitdaten, Marktanalysen und Weiterbildungsangebote

Wettbewerbsfähige Handelskonditionen mit geringen Gebühren bzw. Spreads

Hohes virtuelles Guthaben auf dem Demokonto

Was ist eine Mindesteinzahlung beim Broker?

Die meisten Anfänger stellen sich beim Einstieg in den Börsenhandel die Frage, mit viel Startkapital sie anfangen sollen. Voraussetzung für das Trading ist bei den meisten Online Brokern die Kapitalisierung des Handelskontos mit einem bestimmten Mindestbetrag.

Auf gut Deutsch: Bevor Du einen ersten Trade durchführen kannst, musst Du einen vom Broker festgelegten Mindestbetrag auf Dein Konto überweisen. Diese sogenannte „Mindesteinzahlung“ ist obligatorisch. Solange Du die Mindesteinzahlung nicht getätigt hast, kannst Du Deinen Trading-Account nicht in vollem Umfang nutzen.

In Bezug auf die Mindesteinzahlung musst Du das Kleingedruckte Deines Online Brokers beachten. Manche Broker verlangen nur eine einmalige Mindesteinzahlung nach der Eröffnung Deines Handelskontos. Andere wiederum fordern eine wiederholte Kapitalisierung Deines Kontos zu späteren Zeitpunkten.

Die Mindesteinzahlung variiert von Broker zu Broker. Während sie bei den meisten Online Brokern zwischen 0 und 100 Euro liegt, gibt es auch manche Broker, die höhere Einzahlungsbeträge fordern. Sie wollen damit Kleinstüberweisungen ihrer Kunden verhindern.

Der große Vorteil eines Brokers ohne Mindesteinzahlung wie XTB ist, dass Dein finanzieller Handlungsspielraum dadurch größer wird. Du kannst bereits mit Kleinstbeträgen in den Echtgeldhandel einsteigen und Deine Handelsstrategien mit geringen Einsätzen und somit einem geringen Risiko testen.

Zudem bist Du sehr flexibel, was die weitere Kapitalisierung Deines Handelskontos angeht. Zu jedem Zeitpunkt steht es Dir frei, einen beliebigen Betrag auf Dein Konto zu überweisen und eine Trading-Gelegenheit zu nutzen.

Kurzgefasst

Die Mindesteinzahlung bestimmt, wie viel Geld ein Trader auf sein Handelskonto überweisen muss, um dieses nutzen zu können.

Manche Broker verlangen nur eine Mindesteinzahlung bei der Kontoeröffnung, andere auch bei Überweisungen zu späteren Zeitpunkten.

Die Höhe der Mindesteinzahlung ist von Broker zu Broker unterschiedlich.

Es gibt auch Broker, die keine Mindesteinzahlung verlangen.

Der große Vorteil einer nicht vorhandenen Mindesteinzahlung für den Trader ist die größere finanzielle Flexibilität.

Ist ein Broker ohne Mindesteinzahlung überhaupt seriös?

Zwischen dem Vorhandensein und der Höhe einer Mindesteinzahlung und der Seriosität eines Online Brokers lässt sich grundsätzlich kein Zusammenhang herstellen. Broker ohne Mindesteinzahlung sind in der Regel genauso seriös wie Broker mit Mindesteinzahlung.

Regulierung: Das mit Abstand wichtigste Kriterium in Bezug auf die Seriosität eines Online Brokers ist dessen Regulierung. In Bezug auf die Seriosität hat die Mindesteinzahlung hingegen keine Aussagekraft.

Kundenfang: Das Thema der Mindesteinzahlung ist für Broker primär eine Frage der Gewinnung bestimmter Kundengruppen. Während Broker mit einer Mindesteinzahlung lieber Kunden gewinnen, die von vornherein höhere Beträge auf ihr Handelskonto überweisen, öffnen Broker ohne Mindesteinzahlung auch Kunden mit Kleinstbeträgen die Tore.

Trust

Warum sollten Broker auf eine Mindesteinzahlung verzichten?

Broker mögen am liebsten Anleger und Trader, die nicht nur häufig, sondern auch größere Volumina handeln. Da Broker ihr Einkommen aus Handelsgebühren und Spreads generieren, verdienen sie mit aktiven Tradern mit Abstand das meiste Geld.

Vor diesem Hintergrund verlangen viele Broker eine Mindesteinzahlung auf ein Handelskonto. Das Argument dahinter ist, dass aktive Trader von vornherein größere Beträge auf ihre Tradings Accounts einzahlen. Mit Tradern, die hingegen nur Kleinstbeträge auf ihre Handelskonten überweisen, lässt sich nur schwer Geld verdienen.

Broker, die auf eine Mindesteinzahlung verzichten, verfolgen hingegen einen entgegengesetzten Ansatz. Sie glauben daran, dass Einsteiger lieber mit Kleinstbeträgen in das Trading einsteigen und ihre Handelskonten in der Folge mit höheren Beträgen kapitalisieren. Für diese Broker stellt der Verzicht auf eine Mindesteinzahlung somit in erster Linie eine Maßnahme dar, sich vom Wettbewerb abzusetzen und Neukunden zu gewinnen.

Laptop
1

Anlegern wird Einstieg vereinfacht

Mit dem Verzicht auf eine Mindesteinzahlung legt ein Broker die Einstiegshürde für Trading-Neulinge so niedrig wie möglich. So können Anfänger bereits mit Kleinstbeträgen erste Handelserfahrungen sammeln.

Sofern diese Erfahrungen positiv ausfallen und Trader erste Gewinne gemacht haben, wächst in der Regel deren Bereitschaft, größere Beträge auf das Konto zu überweisen.

Eine nicht vorhandene Mindesteinzahlung ist somit ein probates Mittel für einen Broker, leichter Kunden zu gewinnen.

2

Bessere Chancen beim Konkurrenzkampf

Die Mindesteinzahlung ist eines von vielen Kriterien, anhand derer Trader und Anleger Online Broker miteinander vergleichen. Neben dem angebotenen Produktspektrum und den Handelskonditionen mag das Kriterium der Mindesteinzahlung eher zweitrangig sein.

Sofern jedoch 2 Online Broker in fast allen Kriterien ähnlich gut abschneiden, kann die Mindesteinzahlung durchaus den Ausschlag für die Wahl eines Brokers geben.

Eine nicht vorhandene Mindesteinzahlung kann demnach vor allem für Kunden ein relevantes Entscheidungskriterium sein, die gerne sehr geringe Beträge überweisen und investieren.

3

Broker hebt sich vom Markt ab

Dieser Grund steht in Verbindung mit den zuvor genannten besseren Chancen im Wettbewerb mit anderen Brokern. Für Online Broker gestaltet es sich angesichts des sehr großen Anbieterfeldes in Deutschland und Europa zunehmend schwierig, sich vom Markt abzuheben.

Das Produktangebot, die Handelskonditionen, der Kundendienst und viele weitere Kriterien sind bei vielen Brokern auf einem ähnlichen Niveau. Broker nutzen folglich jede Möglichkeit, sich vom Markt abzuheben.

Dies spielt vor allem bei der Gewinnung und Bindung von Neukunden eine Rolle. Ein Broker, der auf eine Mindesteinzahlung verzichtet, ermöglicht es Einsteigern, mit Kleinstbeträgen erste Erfahrungen im Trading zu sammeln.

Die Strategie dahinter ist, dass erfolgreiche Trader mit der Zeit das Kapital auf ihrem Handelskonto erhöhen und auch mehr Trades eingehen. Broker verdienen ihr Geld über die Anzahl und die Größe der Trades. Nichts ist somit wertvoller für sie, als möglichst viele zufriedene Kunden zu haben, die eine hohe Zahl an Trades eingehen.

Anbieter ohne Mindesteinzahlung

Mögliche Zahlungsmethoden

Die Zeiten, in denen die Überweisung die einzige Möglichkeit war, Geld auf ein Handelskonto bei einem Online Broker zu transferieren, gehören längst der Vergangenheit an.

Heutzutage bieten fast alle Broker eine große Bandbreite unterschiedlicher Zahlungsmethoden an, die von Überweisungen über Kreditkarten und PayPal bis zu E-Wallets reichen.

Alle Zahlungsmethoden haben ihre individuellen Vor- und Nachteile. Sofern Du eine bevorzugte Zahlungsmethode hast, solltest Du vor der Wahl eines Brokers überprüfen, ob dieser die gewünschte Methode akzeptiert.

Bank

Überweisung

Die Überweisung zählt zu den einfachsten, komfortabelsten und folglich bei Tradern und Anlegern auch beliebtesten Methoden, ihr Handelskonto zu kapitalisieren.

Wie bei jeder anderen Überweisung auch, musst Du dafür einfach die Kontonummer Deines Handelskontos und den gewünschten Überweisungsbetrag angeben.

Zu beachten ist, dass die Überweisung auf den Trading Account von einem Konto erfolgt, das ebenfalls auf den Namen des Handelskontoinhabers geführt wird. Einzahlungsgebühren sind bei Online Brokern eine absolute Seltenheit.

Die Überweisung muss von einem Konto erfolgen, das auf den gleichen Namen wie das Handelskonto geführt wird.

Einzahlungsgebühren werden bei Überweisungen sehr selten von Brokern verlangt.

Kreditkarte

Kreditkarte

Neben der Überweisung zählt auch die Kreditkarte zu den gängigsten Zahlungsmethoden. Kreditkarten sind heutzutage sehr weitverbreitet. Fast alle Girokonten in Deutschland sind inzwischen mit einer oder mehreren Kreditkarten verbunden.

Dementsprechend akzeptieren fast alle Online Broker gängige Kreditkarten, wie MasterCard und Visa, als Zahlungsmethode. Für Dich als Trader hat die Nutzung der Kreditkarte als Zahlungsmittel den Vorteil, dass Du darüber über zusätzliche Gelder verfügen kannst.

Dies ist vor allem in Situationen hilfreich, wenn sich Dir eine Trading Chance bietet, die Du ansonsten aufgrund zu knapper finanzieller Ressourcen nicht hättest nutzen können.

Gängige Kreditkarten werden von fast allen Online Brokern als Zahlungsmethode akzeptiert.

Die Kapitalisierung eines Handelskontos über eine Kreditkarte ist meist kostenlos.

Die Nutzung einer Kreditkarte hat den Vorteil, dass darüber zusätzliches Geld verfügbar ist.

Konditionen

Paypal

Der Online-Zahlungsdienstleister PayPal hat sich in den letzten Jahren zu einer der beliebtesten Zahlungsmethoden von Privatkunden in aller Welt entwickelt. Millionen von Menschen nutzen PayPal täglich für die Bezahlung von Einkäufen und sonstige Transaktionen im Internet.

PayPal überzeugt Nutzer mit seinem kostenlosen und sehr komfortablen Angebot. Hinzu kommt der große Vorteil der Echtzeitausführung. Zahlungen über PayPal werden demnach meist schneller ausgeführt als Zahlungen per Überweisung oder Kreditkarte.

Dies ist vor allem für Trader ein großer Pluspunkt, die oft darauf angewiesen sind, dass schnell ausreichend Geld auf ihrem Handelskonto zur Verfügung steht. Aufgrund dieser Popularität akzeptieren fast alle Online Broker PayPal als Zahlungsmethode. Gebühren fallen bei der Kapitalisierung Deines Handelskontos über PayPal nicht an.

PayPal ist eine der weltweit beliebtesten Zahlungsmethoden von Privatkunden.

Der Bezahldienst überzeugt mit seinem kostenlosen und komfortablen Angebot.

Zahlungen über PayPal werden meist schneller ausgeführt als über andere Zahlungsmethoden.

PayPal genießt bei Brokern eine hohe Akzeptanz als Zahlungsmethode.

Euro

Wallets

Im Zuge der Digitalisierung aller Lebensbereiche hat in den letzten Jahren auch die Nutzung sogenannter E-Wallets und sonstiger digitaler Payment-Anbieter stark zugenommen.

Bei einer E-Wallet, wie beispielsweise Neteller oder Skrill, handelt es sich um eine virtuelle Geldbörse, die es Nutzern erlaubt, Geld auf digitalen Plattformen zu speichern und für Zahlungen im Internet einzusetzen. Im Gegensatz zu den zuvor genannten Zahlungsmethoden ist die Akzeptanz von E-Wallets bei Online Brokern jedoch noch ausbaufähig.

Während vor allem größere Broker bereits viele digitale Payment-Anbieter als Zahlungsmethode akzeptieren, ist die Verwendung bei kleineren Brokern oftmals nicht möglich. Falls Du eine E-Wallet zum Geldtransfer auf Dein Handelskonto nutzen willst, solltest Du Dich über etwaige Gebühren informieren. Manche Broker erheben bei der Verwendung dieser Zahlungsmethode eine Gebühr.

Die Nutzung von E-Wallets und sonstigen digitalen Payment-Anbietern hat in den letzten Jahren stark zugenommen.

Eine E-Wallet ist eine virtuelle Geldbörse, die für Online-Zahlungen verwendet werden kann.

E-Wallets werden nur teilweise von Online Brokern als Zahlungsmethode akzeptiert.

Zudem verlangen manche Broker bei dieser Zahlungsmethode eine Gebühr.

Einzahlung beim Broker ohne Mindesteinzahlung (Beispiel XTB)

Um einen Schnellkredit erfolgreich beantragen zu können, solltest du natürlich zielgerichtet vorgehen. Besonders wichtig sind die Konditionen und das Ausfüllen vom Kreditantrag. Die Online-Banken bieten für den Antragsprozess vom Blitzkredit, in der Regel eine komplette digitale Abwicklung an.

Kredit
1

Anmeldung bei XTB

Um Geld auf Deinen Trading Account bei XTB einzuzahlen, musst Du Dich zuerst in Deinem bestehenden Konto anmelden.

Zur Anmeldung klickst Du auf den Menüpunkt „Mein XTB“ und gibst im Anschluss Deine persönlichen Zugangsdaten ein.

Der Login funktioniert bei XTB sowohl über die Desktop-Version als auch von unterwegs über die App.

2

Geld einzahlen

Um Geld auf Dein Handelskonto zu transferieren, klickst Du auf den Menüpunkt „Einzahlung“.

Darüber gelangst Du in das selbsterklärende Zahlungsmenü, in den Du alle relevanten Angaben machst.

3

Handelskonto wählen

Wenn Du mehrere Handelskonten bei XTB führst, musst Du vor einer Einzahlung das gewünschte Konto auswählen. 

4

Zahlungsmethode festlegen

Im nächsten Schritt legst Du die von Dir gewünschte Zahlungsmethode fest.

Bei XTB stehen Dir die 4 Zahlungsmethoden Banküberweisung, Kreditkarte, PayPal und SOFORT-Überweisung zur Verfügung.

Nach der Festlegung auf eine Methode kannst Du die Einzahlung mit dem letzten Schritt abschließen.

5

Einzahlung abschließen

Bevor Du Deine Einzahlung abschließt, musst Du noch den gewünschten Einzahlungsbetrag eingeben.

Wie bereits mehrfach erwähnt, ist XTB ein Broker ohne Mindesteinzahlung.

Das bedeutet, dass Du bei jeder Einzahlung einen beliebigen Betrag wählen kannst.

Zusammenfassung zum Broker ohne Mindesteinzahlung

Eine nicht vorhandene Mindesteinzahlung ist grundsätzlich als Vorteil zu werten. Dies gilt vor allem für Anleger und Trader, die vorhaben, mit Kleinstbeträgen in das Handelsgeschäft einzusteigen. Eine fehlende Mindesteinzahlung sollte jedoch niemals das ausschlaggebende Kriterium für die Wahl eines Brokers sein.

Auch die vom Broker angebotenen Zahlungsmethoden spielen eine wichtige Rolle. Ein Broker ohne Mindesteinzahlung nützt Dir schließlich wenig, wenn Du kein Geld über Deine bevorzugte Zahlungsmethode auf Dein Handelskonto überwiesen werden kannst.

Fazit

Eine nicht vorhandene Mindesteinzahlung ist ein Vorteil, vor allem für Trader, die mit Kleinstbeträgen handeln wollen.

Alle angebotenen Zahlungsmethoden spielen eine wichtige Rolle bei der Broker-Wahl.

Ob der Broker eine Mindesteinzahlung besitzt oder nicht, sollte niemals das ausschlaggebende Kriterium bei der Broker-Wahl sein.

FAQ - Häufig gestellte Fragen zum Broker ohne Mindesteinzahlung

Was ist eine Mindesteinzahlung?

Mit Mindesteinzahlung wird derjenige Betrag bezeichnet, der mindestens auf ein Handelskonto bei einem Broker überwiesen werden muss, um mit dem Trading beginnen zu können. Manche Broker definieren zusätzlich eine Mindesteinzahlung, die für jede Einzahlung auf den Trading Account erforderlich ist.

Gibt es Broker ohne Mindesteinzahlung?

Ja, es gibt auch Online Broker, die keine Mindesteinzahlung verlangen, wie zum Beispiel eToro oder XTB.

Worauf muss man bei einem Broker ohne Mindesteinzahlung achten?

Die Mindesteinzahlung sollte nicht das einzige bzw. primäre Auswahlkriterium eines Online Brokers sein. Vielmehr sind bei der Auswahl eines Brokers das Produktangebot, die Handelskonditionen, der Kundendienst und nicht zuletzt die Regulierung von Bedeutung. Grundsätzlich sind Broker ohne Mindesteinzahlung genauso seriös wie Broker, die eine Mindesteinzahlung fordern.

Kann man auch mit wenig Geld traden?

Grundsätzlich können Trader auch mit wenig Geld handeln. Beim Handel mit Kleinbeträgen ist jedoch zu beachten, dass die Handelsgebühren oftmals nicht mehr in einem vernünftigen Verhältnis zum Handelsvolumen stehen. Je geringer der Investmentbetrag in ein Finanzprodukt, umso stärker fallen die Handelsgebühren ins Gewicht. Ein Investment mit einem Kleinbetrag muss folglich eine höhere Rendite erwirtschaften, um diese Gebühren auszugleichen. Im Allgemeinen ist es deshalb empfehlenswert, mit höheren Beträgen zu handeln.

Wie wird ein Broker bezahlt?

Ein Broker verdient sein Geld über verschiedene Gebühren und Spreads (Differenz zwischen An- und Verkaufspreis von Wertpapieren). Je häufiger ein Trader handelt und je größer die eingegangenen Positionen sind, umso mehr Geld verdient der Broker. Online Broker haben deshalb ein Interesse daran, einen möglichst aktiven Kundenstamm zu haben.