Besonders Neulinge im Trading werden bei ihrer Suche nach einer guten Trading Plattform mit vielen Punkten konfrontiert die sie beachten müssen. Solltest Du noch keine umfassende Strategie entwickelt haben um dauerhaft profitabel handeln zu können empfehle ich Dir, zunächst einen Anbieter mit einem guten Trading Demokonto zu wählen.

Mit einer solchen virtuellen Umgebung kannst Du in alle über den Broker handelbaren Finanzinstrumente investieren und die angebotene Handelsplattform ausführlich testen. In den folgenden Abschnitten stelle ich Dir die besten Plattformen mit Übungskonten vor und gehe anschließend etwas genauer auf die wichtigsten Kriterien ein, die ein Trading Demokonto erfüllen sollte.

Broker
Demokonto & Märkte
Vorteile
Angebot
XTB
5 / 5
10.000€ Demokonto
Unbegrenzt – kostenlos
5.700+ Märkte
 Günstiger Börsenhandel
 Reguliert durch BaFin & KNF
 xStation5 & Trading-App
 Ohne Mindesteinzahlung
 Live-Konto ab 0€
Zum Anbieter

(Risikohinweis: 78% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter)
Capital.com CFD Broker
4,3 / 5
1.000€ Demokonto
Ohne Begrenzung – kostenlos
3.500+ Märkte
 CFD Demokonto Broker
 120+ Währungspaare
 MetaTrader 4 & Capital.com
 Enge Spreads
 TradingView-Anbindung
Zum Anbieter

(Risikohinweis: 79% der CFD Konten verlieren Geld)
AvaTrade
5 / 5
100.000€ Demokonto
3 Wochen Laufzeit – kostenlos
500+ Märkte
 9-fache Regulierung
 MT4 & MT5, AvaOptions & Apps
 Forex- & CFDs
 Deutscher Support
 Großes Bildungsangebot
Zum Anbieter

(Risikohinweis: Dein Kapital kann gefährdet sein)
GBE Brokers
5 / 5
10.000€ Demokonto
Ohne Begrenzung – kostenlos
500+ CFDs
 BaFin, CySEC, FCA
 MetaTrader 4 & 5
 TradingView-Anbindung
 Transparente Kosten
 Sehr schnelle Ausführung
Zum Anbieter

(Risikohinweis: 71,3% der privaten CFD Konten verlieren Geld)
ViTrade
4,5 / 5
50.000€ Demokonto
2 Wochen Laufzeit – kostenlos
1.200+ Märkte
 Deutsche Regulierung (BaFin)
 Forex, Aktien, Options & mehr
 Schnelle Ausführung
 HTX Web, Desktop & Apps
 Intraday- & Overnight-Short Selling
Zum Anbieter

(Risikohinweis: 66,6% der Konten verlieren Geld)
Vantage
4,5 / 5
30.000€ Demokonto
2 Wochen Laufzeit – kostenlos
17.000+ Märkte
 Live-Konto ab 0€
 MT4, ProRealTime, L2Dealer
 Durch BaFin reguliert
 Enge Spreads
 28 Indikatoren
Zum Anbieter

(Risikohinweis: 72% der Konten verlieren Geld)
eToro
4,8 / 5
100.000€ Demokonto
Ohne Begrenzung – kostenlos
3.500+ Assets
 Zahlreiche Analyse-Tools
 Social Trading
 Echte Aktien
 CFDs auf Krypto
 Eigene Handelsplattform
Zum Anbieter

(Risikohinweis: 76% der Konten verlieren Geld)
Broker
XTB
5 / 5
Demokonto & Märkte
10.000€ Demokonto
Unbegrenzt – kostenlos
5.700+ Märkte
Vorteile
 Günstiger Börsenhandel
 Reguliert durch BaFin & KNF
 xStation5 & Trading-App
 Ohne Mindesteinzahlung
 Live-Konto ab 0€
Angebot
Zum Anbieter

(Risikohinweis: 78% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter)
Broker
Capital.com CFD Broker
4,3 / 5
Demokonto & Märkte
1.000€ Demokonto
Ohne Begrenzung – kostenlos
3.500+ Märkte
Vorteile
 CFD Demokonto Broker
 120+ Währungspaare
 MetaTrader 4 & Capital.com
 Enge Spreads
 TradingView-Anbindung
Angebot
Zum Anbieter

(Risikohinweis: 79% der CFD Konten verlieren Geld)
Broker
AvaTrade
5 / 5
Demokonto & Märkte
100.000€ Demokonto
3 Wochen Laufzeit – kostenlos
500+ Märkte
Vorteile
 9-fache Regulierung
 MT4 & MT5, AvaOptions & Apps
 Forex- & CFDs
 Deutscher Support
 Großes Bildungsangebot
Angebot
Zum Anbieter

(Risikohinweis: Dein Kapital kann gefährdet sein)
Broker
GBE Brokers
5 / 5
Demokonto & Märkte
10.000€ Demokonto
Ohne Begrenzung – kostenlos
500+ CFDs
Vorteile
 BaFin, CySEC, FCA
 MetaTrader 4 & 5
 TradingView-Anbindung
 Transparente Kosten
 Sehr schnelle Ausführung
Angebot
Zum Anbieter

(Risikohinweis: 71,3% der privaten CFD Konten verlieren Geld)
Broker
ViTrade
4,5 / 5
Demokonto & Märkte
50.000€ Demokonto
2 Wochen Laufzeit – kostenlos
1.200+ Märkte
Vorteile
 Deutsche Regulierung (BaFin)
 Forex, Aktien, Options & mehr
 Schnelle Ausführung
 HTX Web, Desktop & Apps
 Intraday- & Overnight-Short Selling
Angebot
Zum Anbieter

(Risikohinweis: 66,6% der Konten verlieren Geld)
Broker
Vantage
4,5 / 5
Demokonto & Märkte
30.000€ Demokonto
2 Wochen Laufzeit – kostenlos
17.000+ Märkte
Vorteile
 Live-Konto ab 0€
 MT4, ProRealTime, L2Dealer
 Durch BaFin reguliert
 Enge Spreads
 28 Indikatoren
Angebot
Zum Anbieter

(Risikohinweis: 72% der Konten verlieren Geld)
Broker
eToro
4,8 / 5
Demokonto & Märkte
100.000€ Demokonto
Ohne Begrenzung – kostenlos
3.500+ Assets
Vorteile
 Zahlreiche Analyse-Tools
 Social Trading
 Echte Aktien
 CFDs auf Krypto
 Eigene Handelsplattform
Angebot
Zum Anbieter

(Risikohinweis: 76% der Konten verlieren Geld)

Die besten Broker im Demokonto Vergleich

Das waren jetzt zunächst die bekanntesten Broker welche ein Demokonto anbieten. Über die Filteroptionen kannst Du die Anbieter nach Deinen Vorlieben filtern. In den nachfolgenden Abschnitten erfährst Du meine persönliche Bestenliste:

Broker
Logo
Demokonto
Laufzeit
1 XTB
XTB
10.000€
Unbegrenzt
Capital
1.000€
Unbegrenzt
Avatrade
100.000€
3 Wochen
4 GBE
GBE Brokers
10.000€
k.A.
ViTrade
50.000€
2 Wochen
6 IG
IG
30.000€
2 Wochen
eToro
100.000€
Unbegrenzt

1. XTB

XTB Logo

Ein europäischer Broker, der seine Wurzeln im Devisenhandel hat, ist XTB. Mit diesem Anbieter bin ich besonders gerne an der Börse aktiv, denn er bietet ein breites Spektrum von über 5.800 verschiedenen Finanzinstrumenten an. Unter anderem dadurch hat XTB die Aufmerksamkeit vieler Trader auf sich gezogen und besonders in den letzten Jahren stark an Beliebtheit hinzugewonnen.

Anmeldung Demokonto
Kostenfrei, einfach über E-Mail-Adresse.
Guthaben Demokonto
10.000€ – wiederaufladbar
Märkte
5.800+
Plattformen
xStation & eigene App
Hebel
1:30
Demokonto Laufzeit
Keine zeitliche Begrenzung für die Nutzung
Lizenz / Regulierung
BaFin Lizenz und Regulierung durch KNF
Gebühren
Demokonto und Live-Konto kostenlos und keine Kommissionen.

Viele Anfänger nutzen XTB um ihre Trading-Strategie zu entwickeln, da der Broker ein einfach zugängliches Trading Demokonto anbietet – unbegrenzt und mit wiederaufladbar virtuellem Guthaben.

Auch die äußerst wettbewerbsfähigen Gebühren und Spreads, ohne zusätzliche Kommissionen pro Transaktion, heben XTB von zahlreichen Konkurrenten ab. XTB verfügt über mehrere Lizenzen und unterliegt unter anderem der deutschen Aufsichtsbehörde BaFin, was Investoren eine zusätzliche Sicherheit bietet, selbst im unwahrscheinlichen Fall einer Insolvenz des Brokers.

Neben Devisen ermöglicht XTB auch den Handel mit einer breiten Palette von Vermögenswerten, darunter Aktien-CFDs, ETFs und andere Finanzinstrumente mit Hebelwirkung. Auch die transparente Gebührenstruktur und benutzerfreundliche Funktionen sprechen für diesen Broker.

XTB Webseite

Vor- und Nachteile von XTB

Vorteile:

Kostenloses Demokonto ohne Laufzeitbegrenzung

10.000€ virtuelles Startguthaben im Demokonto

Zugriff auf die komplette Handelsplattform beim Demokonto Trading

Ohne Mindesteinzahlung

Registrierung bei der BaFin

Mehrfach ausgezeichneter Broker

Standard- und Basiskonten sind gebührenfrei

Möglichkeit zur risikofreien Entwicklung einer Strategie über Demokonto

Nachteile:

Gebühren für Auszahlungen (in geringer Höhe)

Premium-Account ist kostenpflichtig

2. Capital.com

Capital Com

Mit mehr als fünf Millionen Kunden und einem Handelsvolumen von über 500 Milliarden Euro zählt Capital.com zu den größten und beliebtesten Online-Brokern. Capital.com besitzt Niederlassungen auf der ganzen Welt. Der Broker stellt seinen Kunden ein breites Trading- und Anlagespektrum zur Auswahl, das von Aktien und ETFs über Indizes und Rohstoffe bis zu Währungen und Kryptowährungen reicht. Mit mehr als 6.000 Basiswerten in verschiedenen Märkten ist vor allem das Trading-Angebot bei Differenzkontrakten sehr groß.

Anmeldung Demokonto
Kostenfreie Anmeldung über E-Mail
Guthaben Demokonto
> 1.000€ – unbegrenzt wiederaufladbar
Märkte
+3.700
Plattformen
Metatrader 4 & 5, TradingView und eigene Handelsplattform.
Hebel
1:5
Demokonto Laufzeit
Ohne Laufzeitbegrenzung
Lizenz / Regulierung
CySec (Zypern), FCA, ASIC
Gebühren
Ohne Kommissionen, Demo- und Livekonto kostenfrei.

Eine Besonderheit von Capital.com ist, dass der Broker seine Kunden mit dem Einsatz künstlicher Intelligenz unterstützt. Zudem bietet Capital.com seinen Kunden einen großen Weiterbildungsbereich, über den Anfänger und fortgeschrittene Trader laufend ihr Knowhow erweitern können.

Capital.com

Vor- und Nachteile von Capital.com

Vorteile:

Kostenfreie Nutzung ohne Kommissionen

Demokonto ohne Laufzeitbegrenzung

Große Auswahl an Charts und technischen Tools

Kundenservice in deutscher Sprache

Mehrere Demo-Depots parallel

Virtuelles Guthaben unbegrenzt wiederaufladbar

Sehr guter Trading-Weiterbildungsbereich

Umfangreiche Handelsplattformen

Nachteile:

Ausschließlich CFD Trading

3 Wochen Laufzeitbegrenzung beim Demokonto

3. Avatrade

AVA TRADE Logo

Avatrade ist einer der Pioniere des Online-Brokings. Gegründet 2006 nutzen inzwischen fast eine halbe Million Trader den Broker für ihre Handelsgeschäfte. Avatrade bietet seinen Kunden eine Auswahl an über 1.250 Finanzinstrumenten aus den Bereichen Aktien, Forex, Indizes, Kryptowährungen und Rohstoffen. Besonders im CFD- und Forex-Handel gehört Avatrade zu den beliebtesten Online-Brokern. 

Anmeldung Demokonto
Kostenfrei, lediglich Name, Nachname, E-Mail-Adresse und Telefonnummer notwendig
Guthaben Demokonto
100.000€ Startguthaben
Märkte
+1.250
Plattformen
MetaTrader 4 & 5, eigene Handelsplattform + Social-Trading-Plattform
Hebel
maximal 1:30
Demokonto Laufzeit
Begrenzte Laufzeit von 3 Wochen
Lizenz / Regulierung
CBI, FSC, ASIC, FSCA, FSA, FFAJ, FSRA, ISA, PFSA
Gebühren
Mindestspreads

Ein weiterer Vorteil von Avatrade ist, dass der Broker neben der bekannten Trading-Plattform MetaTrader auch eine eigene Handelsplattform anbietet. Aufgrund ihrer intuitiven Bedienung eignet sich die Avatrade-Plattform eigentlich gut für Anfänger, aber wer noch wenig Erfahrung hat dem muss ich aufgrund der Laufzeitbegrenzung beim Demokonto dennoch abraten. Jedoch ist Avatrade einer der favorisierten Broker von vielen Tradern, die Sicherheit großschreiben. Im Unterschied zu vielen anderen Brokern ist Avatrade mehrfach international reguliert und lizenziert.

Avatrade Broker

Vor- und Nachteile von Avatrade

Vorteile:

Kostenfrei

Ohne zeitliche Begrenzung des Demokontos

Test-Account für die Handelsplattform MetaTrader 4

Test-Account für die brokereigene Handelsplattform

Stark reguliert

100.000€ virtuelles Guthaben

Zusätzliche App für Android, Apple und das Windows Phone

Nachteile:

Begrenzte Auswahl an Kryptowährungen

Mindest-Spreads

3 Wochen Laufzeitbegrenzung beim Demokonto

4. GBE Brokers

GBE Brokers ist ein auf den Handel mit Devisen (Forex) und Differenzkontrakten (CFDs) spezialisierter Broker, der jedoch auch den Handel mit Aktien, Anleihen und Rohstoffen anbietet. GBE wurde im Jahr 2013 gegründet und besitzt im Unterschied zu den meisten anderen Brokern auch eine Niederlassung in Deutschland. Kunden von GBE Brokers genießen deshalb auch einen deutschsprachigen Kundenservice per Telefon, Email oder Chat.

Anmeldung Demokonto
E-Mail, Namen, Telefonnummer und Wohnsitz erforderlich
Guthaben Demokonto
10.000€
Märkte
+500
Plattformen
Metatrader 4 & 5
Hebel
1:30
Demokonto Laufzeit
Keine Angabe
Lizenz / Regulierung
CySEC, BaFin
Gebühren
Kostenfreies Live- und Demokonto

Ein weiterer Vorteil der deutschen Niederlassung ist, dass GBE damit neben der Regulierung durch die Finanzaufsicht in Zypern und in Großbritannien auch durch die deutsche BaFin beaufsichtigt wird. Für Anleger, die großen Wert auf Sicherheit legen, ein entscheidender Aspekt.

GBE Broker

Vor- und Nachteile von GBE Brokers

Vorteile:

Kostenloses Demokonto

Finanzprodukte: Aktien, ETFs, CFDs, Kryptos, Währungen, Rohstoffe, Indizes

1:30 Hebel auch im Demokonto

+500 Märkte im Demokonto

Umfangreiche Auswahl bei Aktien und Forex

Keine Gebühren bei Ein- und Auszahlungen

Umfangreiche E-Books sowie Webinare, Blogbeiträge

Nachteile:

Demokonto wird nach 30 Tagen Inaktivität deaktiviert

5. ViTrade

ViTrade Logo

ViTrade richtet sich an erfahrene Trader und bietet eine breite Palette an Finanzprodukten. Dennoch gibt es ein kostenfreies Demokonto mit virtuellem Depot in Euro. Ich nutze diesen Anbieter in erster Linie für das Aktientrading.

Die normale Depotführung (Live-Konto) ist kostenlos, jedoch fallen für Konten in Fremdwährungen monatliche Kontoführungsgebühren in Höhe von 2,50 Euro an. Die Kosten variieren je nach den gehandelten Instrumenten. Aktuell bewirbt ViTrade einen Mindesteinsatz von 1€ pro Trade. Beim Handel des Mini-DAX-Futures kannst Du bereits ab 1,11 Euro pro Kontrakt handeln.

Anmeldung Demokonto
Kostenfrei über E-Mail-Adresse
Guthaben Demokonto
50.000€
Märkte
1.200+
Plattformen
ViTrade WebTrader, ViTrade HTX
Hebel
1:30
Demokonto Laufzeit
14 Tage Laufzeitbegrenzung
Lizenz / Regulierung
BaFin
Gebühren
Unterschiedliche Ordergebühren und normale Depotführung + Demokonto kostenlos.

Von manchen Tradern wird bemängelt, dass die Preisgestaltung von ViTrade etwas komplexer und für Anfänger vielleicht nicht so leicht verständlich ist im Vergleich zu anderen Brokern. Trotzdem ist ViTrade bestrebt, den Anforderungen insbesondere von erfahrenen Tradern gerecht zu werden. Dafür bietet ViTrade eine umfassende Handelsplattform und letztendlich auch wettbewerbsfähige Konditionen.

Für mich ist ViTrade besonders deshalb interessant, weil der Broker verschiedene Börsenplätze hat, wodurch ich mir einen besseren Kaufpreis auswählen kann als bei vielen anderen Brokern. Außerdem kann ich dort sogar direkt auf fallen Kurse bei Aktien setzen und muss nicht extra Hebel-Zertifikate oder ähnliches nutzen.

ViTrade Demkonto

Vor- und Nachteile von ViTrade

Vorteile:

Broker ermöglicht schnelles und sicheres Traden

Modernes responsives Design

Umfangreiche Watchlisten mit unterschiedlichen Börsenplätzen

TouchID und FaceID für erhöhte Sicherheit

0€ Mindesteinzahlung

Du kannst direkt auf fallende Kurse setzen

Keine Depotgebühr

Demokonto ist kostenfrei zugänglich

Nachteile:

Lediglich 14 Tage Laufzeit beim Demokonto

Für Anfänger erscheint die Preisgestaltung möglicherweise komplex

6. IG

IG Broker Logo

IG ist nach eigener Aussage gemessen am Umsatz (exklusive Forex) die Nummer 1 unter den Online-Broker Europas. Zudem gehört IG zu den ältesten und renommiertesten Brokern Europas. Das Unternehmen wurde 1974 in London gegründet und ist als IG Group Holding an der Londoner Börse gelistet. 

Anmeldung Demokonto
E-Mail-Adresse
Guthaben Demokonto
30.000€
Märkte
+17.000 – sehr große Auswahl
Plattformen
IG Plattform (Desktop & App)
Hebel
1:30
Demokonto Laufzeit
2 Wochen – Laufzeitverlängerung möglich
Lizenz / Regulierung
BaFin
Gebühren
Geringe Spreads, ohne Auszahlungsgebühren.

Auch hinsichtlich der internationalen Präsenz zählt IG zu den Top-Brokern weltweit. IG ist in über 15 Ländern mit Niederlassungen vertreten, darunter auch in Deutschland. Deshalb wird IG neben der Aufsicht durch die britischen Behörden auch von der deutschen BaFin reguliert. Mit über 17.000 Finanzinstrumenten ist das Anlagespektrum bei IG so groß wie bei nur wenigen anderen Brokern. Ein weiterer Pluspunkt des Brokers ist die Möglichkeit zum Wochenendhandel bei einigen Finanzinstrumenten.

IG Broker

Vor- und Nachteile von IG

Vorteile:

Kostenloses Demokonto

Test-Account für die Handelsplattform MetaTrader 4

Trading Demo App

Exklusives Schulungsmaterial

Guthaben für Demokonto von 10.000$

Keine Mindesteinzahlung

Deutscher Support

Nachteile:

Inaktivitätsgebühren (14 Euro im Monat)

Übernachtfinanzierungsgebühren

7. eToro

eToro

eToro ist einer der ältesten und etabliertesten Online-Broker in Deutschland. Bereits seit 2007 ist eToro auf dem Markt. Im Unterschied zu anderen Brokern handelt es sich bei eToro um eine soziale Handelsplattform. Die Bezeichnung rührt daher, dass Trader auf eToro über eine Copy-Trading-Funktion die Trades von anderen Händlern kopieren können. Dies macht eToro vor allem für Trading-Anfänger attraktiv, da sie die Trading-Strategien von erfahrenen Händlern kopieren können.

Anmeldung Demokonto
Kostenfrei und schnell zugänglich
Guthaben Demokonto
100.000€ – jederzeit wieder aufladbar
Märkte
3.500+
Plattformen
Custom: Browser & App
Hebel
1:30
Demokonto Laufzeit
Keine zeitliche Begrenzung für die Nutzung
Lizenz / Regulierung
CySEC, FCA, FinCEN
Gebühren
Demo- und Livekonto unter kostenloser Depotführung

Ein weiterer Pluspunkt von eToro ist das große Angebot an handelbaren Finanzinstrumenten. Trader haben hier die Auswahl aus mehr als 3.000 Agrarprodukten, Aktien, Hartmetallen, Indizes, Kryptowährungen und Währungen. Hinzu kommt, dass eToro einer der preiswertesten Broker auf dem deutschen Markt ist. Trading-Neulinge können bereits mit sehr geringen Kapitaleinsätzen mit verschiedensten Produkten handeln. Deshalb ist eToro besonders für Trader mit einem eher geringen Handelsbudget eine gute Wahl.

Etoro

Vor- und Nachteile von eToro

Vorteile:

Völlig kostenfrei

Keine zeitliche Begrenzung für die Nutzung

Vollumfänglicher Zugriff auf die Handelsplattform

Mit 100.000 Euro sehr hohes virtuelles Guthaben

Kopiermöglichkeit der Trades von Top-Tradern aus aller Welt

Auswahl aus gebrauchsfertigen thematischen Portfolios

Möglichkeit zum Experimentieren mit verschiedenen Risikostufen

Nachteile:

Gebühren für Auszahlungen

Zusätzliche Kosten für inaktive Trader

Kriterien für ein gutes Demokonto

Ein gutes Demokonto kannst Du anhand einer Reihe von Kriterien identifizieren. Grundsätzlich gilt, dass ein Trading-Demokonto den Handel mit Echtgeld simulieren sollte. Nur wenn das Demokonto sich in allen wesentlichen Aspekten nicht vom Echtgeldkonto unterscheidet, kannst Du sicher sein, dass sich Deine Erfahrungen aus dem Demo Trading eins zu eins auf den Echtgeldhandel übertragen lassen. Hier meine Checkliste bezüglich der Auswahlkriterien:

Keine Kosten: Ein wichtiger Punkt beim Trading Demokonto ist der kostenlose Zugang. Für die Nutzung solltest Du folglich weder Geld auf das Konto überweisen müssen noch eine Nutzungsgebühr entrichten. Von unseriösen Anbietern, die lediglich für die Eröffnung eines Demokontos einen Geldeingang oder eine Gebühr verlangen, solltest Du die Finger lassen.

Zeitlich unbegrenzt: In Bezug auf die mögliche Nutzungsdauer des Demokontos unterscheiden sich viele Broker. Während manche Anbieter Demokonten ohne zeitliche Begrenzung anbieten, haben andere Broker eine feste Ablaufzeit für das Testkonto. Grundsätzlich ist ein Demokonto ohne zeitliche Begrenzung natürlich viel besser. Nur wenn Du ausreichend Zeit hast, den Broker möglichst umfangreich zu testen, ist das Demokonto auch sinnvoll.

Kein Unterschied zum Echtgeldhandel: Das wahrscheinlich wichtigste Kriterium eines guten Demokontos ist, dass kein Unterschied zwischen dem Demo- und dem Echtgeldhandel besteht. Die Preisbewegungen der Wertpapiere und die Konditionen zur Ausführung von Trades sollten beim Demozugang identisch mit dem Echtgeldkonto sein. So kannst Du Dir sicher sein, dass Du über das Demokonto Trading zu 100% den Echtgeldhandel simulierst. Vor allem für Händler, die sehr viele oder sehr komplexe Trades eingehen (zBsp. Daytrader), ist dieses Kriterium von großer Bedeutung.

Erneutes Aufladen: Bei guten Demo-Trading-Accounts hast Du die Möglichkeit, das virtuelle Guthaben erneut aufzuladen, um Dein Demo-Konto-Trading zu verlängern. Idealerweise ist das Aufladen des Guthabens sehr einfach über den Demozugang möglich. Sollte dies nicht der Fall sein, wende Dich an den Support des jeweiligen Brokers.

Alle Funktionen verfügbar: Ein weiteres wichtiges Kriterium von Demo-Trading-Accounts ist, dass sich darüber alle Funktionen der Handelsplattform uneingeschränkt testen lassen. Es gibt Broker, die in ihren Demokonten nicht alle Funktionen des Echtgeldhandels freischalten.

Viele Märkte im Demokonto: Neben der Verfügbarkeit aller Funktionen sollte ein Demokonto auch den Handel mit allen durch den Broker angebotenen Anlageklassen und auf allen Märkten ermöglichen. Bei manchen Brokern ist der Handel mit bestimmten Produkten und auf gewissen Märkten im Demo-Trader nicht möglich. Solltest Du nicht mit diesen Produkten bzw. auf diesen Märkten handeln wollen, spielt es keine Rolle für Dich. Ansonsten solltest Du unbedingt darauf achten, dass auch tatsächlich alle Produkte und Märkte, mit denen Du später mit dem Echtgeld-Depot handeln willst, im Trading Demokonto vorhanden sind.

Günstige Konditionen: Obwohl Du beim Demokonto Trading keine finanziellen Risiken eingehst, solltest Du trotzdem darauf achten, zu guten Konditionen zu handeln. Diese sollten sich allerdings nicht zu den Spreads und Kommissionen im Echtgeld-Konto unterscheiden. Ansonsten läufst Du Gefahr, Dich an bestimmte Handelskonditionen zu gewöhnen und im späteren Echtgeldhandel zu viel Geld für die Ausführung Deiner Trades zu bezahlen.

Warum ist ein Demokonto so wichtig?

In der Praxis konnte ich damit völlig angst- und stressfrei das Traden üben. Unter anderem habe ich das Demokonto Trading dafür genutzt, um meine S&P M15 ON Version 1.0 Strategie über einen Zeitraum von 1 Jahr zu entwickeln und anschließend ausführlich zu testen.

Hierbei konnte ich nicht nur Anpassungen vornehmen und die Strategie verfeinern, sondern auch meine eigenen Emotionen besser kennenlernen und reflektieren. Wie euphorisch reagiere ich auf Gewinne? Und welche Bauchschmerzen bekomme ich bei Verlusten?

Learning: Das Demokonto war dabei eine sehr große Hilfe, um mein persönliches Risikoprofil auf Grundlage der Erfahrungen und Backtests mit dem virtuellen Konto zu definieren.

Ich finde das Demokonto außerdem sehr hilfreich, um die Funktionalitäten einer Handelsplattform im Detail besser kennenzulernen. Vor allem wenn Du Anfänger bist kann Dich der große Funktionsumfang einer modernen Plattform sehr schnell überfordern.

Das Demokonto Trading erachte ich deshalb sogar als den grundlegenden Eckpfeiler und die wichtigste Voraussetzung, um den Börsenhandel risikofrei erlernen zu können! Denn nur so lässt sich das persönliche Risikomanagement verbessern. Als Trader musst Du lernen, eine persönliche Strategie zur Verlustbegrenzung zu entwickeln, damit Du auf lange Sicht überhaupt profitabel handeln kannst.

Diese Strategie konnte ich mit der Hilfe vom Demokonto Trading entwickeln

Mit meiner Demokonto-Handelsstrategie war es mir möglich, innerhalb eines Jahres eine Rendite von 110% realisieren.

Bei der von mir entwickelten Vorgehensweise besteht die Möglichkeit, die Trades im Alltag nebenbei auszuführen, denn bei dieser Strategie stellen klare Ausstiegssignale eine wichtige Grundlage dar.

Dabei lassen sich die Ausstiege über sogenannte Limit-Orders platzieren. Dafür braucht man natürlich einen geeigneten Broker, der die gleichzeitige Festlegung von Stop-Loss und Take-Profit im Demokonto ermöglicht. Man spricht bei der Funktion auch von einer OCO-Order (One-Cancels-Other-Order).

Damit potenzielle Einstiege nicht verpasst werden sollte es mit der Hilfe der Chart-Software möglich sein, einen Alarm für das Erreichen des Eröffnungsniveaus einzustellen.

Erst wenn dieses Niveau erreicht oder überschritten wird, erfolgt eine Benachrichtigung, zum Beispiel auf das Smartphone und man kann innerhalb von 15 Minuten aktiv werden.

10.000€ Demokonto Backtest

Performance 10K € Konto

Transparente Statistiken:

1.009 Trades

2,91 Trades pro Tag

110% Rendite

Das Demokonto ist der Schlüssel: Besonders durch die Entwicklung der Strategie und dem ausführlichen Backtest habe ich festgestellt wie wichtig es ist, dass die Handelsplattform im Demokonto alle Funktionen wie im Echtgeldkonto bereitstellt. So sind beispielsweise die OCO-Order und der Alarm für die Umsetzung dringend erforderlich, um Orders anschließend im System präzise platzieren zu können.

Top 10 Ranking nach Trading Demokonto Erfahrungen

Platz Broker Trustpilot
1 GBE Brokers Trustpilot 5 Sterne
2 CapTrader Trustpilot 5 Sterne
3 Avatrade Trustpilot 5 Sterne
4 eToro Trustpilot 4.5/5 Sterne
5 ACTIVTRADES Trustpilot 4.5/5 Sterne
6 Capital.com Trustpilot 4.5/5 Sterne
7 Admiral Markets Trustpilot 4.5/5 Sterne
8 XTB Trustpilot 4/5 Sterne
9 Libertex Trustpilot 4/5 Sterne
10 IG Trustpilot 4/5 Sterne

Welches Demokonto eignet sich für welche Anlage?

Je nach Broker eignet sich ein Demokonto mehr oder weniger gut für bestimmte Anlageklassen. Solltest Du Dir bereits im Klaren darüber sein, in welche Du investieren willst, solltest Du ein Demokonto bei einem Broker eröffnet, der in diesem Bereich ein großes Angebot an handelbaren Finanzinstrumenten zur Verfügung stellt. So hast Du die Möglichkeit, über das Demokonto Trading möglichst viele Instrumente in Deiner bevorzugten Anlageklasse auszuprobieren.

Demokonto Aktienhandel

In Bezug auf den Aktienhandel erfreuen sich vor allem die Demokonten von eToro und Capital.com großer Beliebtheit. Beide Broker eignen sich hervorragend für den Live-Handel mit Aktien. eToro bietet Dir eine Reihe globaler Portfolios für das Trading, darunter DAX, FTSE500 und NASDAQ. Auch Capital.com stellt ein breites Angebot an Märkten im Bereich Aktienhandel zur Verfügung.

Forex Trading Demokonto

Der Handel mit Devisen (Forex Trading) wird von den meisten Brokern angeboten, allerdings in unterschiedlichem Umfang. Der Devisenhandel gilt vor allem als Stärke von Avatrade, GBE Brokers und IG. Alle 3 Brokern bieten ihren Kunden eine große Bandbreite unterschiedlicher Währungen zum Handel an. Welche Handelsplattform sich am besten für das Forex Trading eignet, ist letztlich auch eine individuelle Geschichte.

CFD Handel Demokonto

Der Handel mit sogenannten Differenzkontrakten (auch CFDs genannt), hat in den letzten Jahren auch bei Privatanlegern stark an Beliebtheit hinzugewonnen. Dementsprechend ist das Angebot für CFD Trading inzwischen sehr groß. Fast alle Broker bieten ihren Kunden die Möglichkeit zum CFD Handel. Zwischen den einzelnen Brokern gibt es jedoch große Unterschiede hinsichtlich der handelbaren CFD Produktspektrums. Vor allem Avatrade, GBE Brokers und IG zählen zu den führenden Brokern im Bereich des CFD Handels. 

Krypto Demokonto

Auch in den Handel mit Kryptowährungen, allen voran Bitcoins, sind in den letzten Jahren Millionen von Tradern eingestiegen. Beim Bitcoin Handel erfreuen sich vor allem die Broker Capital.com und eToro großer Beliebtheit unter den Tradern. Beide Broker überzeugen mit niedrigen Gebühren sowie schnellen und sicheren Transaktionsabwicklungen. Alleinstellungsmerkmal von eToro ist, dass Trader auch im Bitcoin Handel die Trading-Strategie anderer Händler nachverfolgen und kopieren können.

Daytrading Demokonto

Der sehr kurzfristige Handel mit Finanzinstrumenten (Daytrading) lässt sich mittlerweile über alle Online-Broker durchführen. Die Frage, welcher Broker für das Daytrading am besten geeignet ist, hängt letztendlich auch von persönlichen Vorlieben ab. An Capital.com schätzen viele Trader die große Auswahl an Finanzinstrumenten und die ausgezeichneten Handelsplattformen.

GBE Traders punktet mit günstigen Gebühren und IG ist mit seiner eigenen Handelsplattform besonders gut für Einsteiger geeignet. Welches Daytrading Demokonto einem Trader am besten gefällt, ist neben den genannten Kriterien jedoch auch eine Frage des Supports, der Regulierung und der Ausführungsgeschwindigkeit der Orders.

Wie eröffne ich ein Demokonto?

Konditionen wählen
1

Registrierung beim Anbieter

Für die Registrierung eines Demokontos reicht bei vielen Brokern die Angabe einer E-Mail-Adresse und eines Passworts aus.

Im Anschluss erhältst Du bereits den direkten Zugang zum Kundenportal des Brokers. Dort kannst Du das kostenlose Trading-Demokonto eröffnen. Der Prozess ähnelt sich, kann allerdings von Anbieter zu Anbieter verschieden sein.

2

Persönliche Daten angeben

Im Gegensatz zur Eröffnung eines Echtgeldkontos musst Du bei der Einrichtung eines Demokontos deutlich weniger persönliche Daten angeben. In der Regel reichen der Vor- und Nachname, das Land, die Telefonnummer, das Geburtsdatum, die E-Mail-Adresse und das Passwort.

3

Verifizierung

Zur Verifizierung stehen Dir zwei Möglichkeiten zur Auswahl: Das Post-Ident- und das Video-Ident-Verfahren. Beim Post-Ident-Verfahren musst Du mit einem Ausweisdokument zur nächsten Postfiliale gehen, um Dir vor Ort Deine Identität bestätigen zu lassen. Die Post leitet die Verifizierung an Deinen Broker weiter. 

FAQ – Trading Demokonto

Was ist ein Trading Demokonto?
+
Bei einem Demokonto handelt es sich um ein kostenloses Konto den Brokers, mit dem Du den Handel mit Echtgeld simulieren kannst. Mit einem Demokonto greifst Du in der Regel auf die gleiche Handelsplattform wie im Echtgeldhandel zu und alle Orders werden zu echten Kursen ausgeführt.
Wie funktioniert ein Trading Demokonto?
+
Ein Handelsdemokonto unterscheidet sich idealerweise nicht in seiner Funktionsweise von einem Echtgeldkonto. Der Funktionsumfang der Handelsplattform ist bei allen seriösen Brokern bei einem Demo- und einem Echtgeldkonto identisch. So ist sichergestellt, dass Du Dich mit dem Demokonto optimal auf den Handel mit Echtgeld vorbereiten kannst.
Was sind die Vorteile eines Demokontos?
+
Einerseits kannst Du damit völlig ohne Verlustrisiko Erfahrungen im Börsenhandel sammeln. Andererseits lernst Du über ein Demokonto alle Funktionalitäten einer Handelsplattform im Detail kennen. Des Weiteren kannst Du über einen Demo-Trading-Account Deine Handelsstrategien ohne Risiko auf Ihre Erfolgswahrscheinlichkeit testen.
Ist ein Trading-Demokonto kostenlos?
+
Ein Trading-Demokonto ist bei fast allen Brokern kostenlos. Es ist untypisch dass ein solcher Zugang mit einer Gebühr verbunden ist.
Ist es möglich, unbegrenzt über ein Demokonto zu handeln?
+
Die meisten Broker stellen ihren Kunden nach Eröffnung eines Demokontos ein virtuelles Guthaben zur Verfügung, das für das Demotrading genutzt werden kann. Nach dem Verbrauch des Guthabens kann dieses bei den meisten Brokern ein weiteres Mal aufgeladen werden.
Trading Demo Broker Konto ohne Registrierung – ist das möglich oder nicht?
+
Die Registrierung eines Trading-Demokontos ist bei allen Brokern recht unkompliziert aber erforderlich. Neben der Angabe einer E-Mail-Adresse und eines Passworts fragen die meisten Broker nur sehr wenige persönliche Daten, wie den Vor- und Nachnamen, die Telefonnummer sowie das Land des Wohnsitzes ab.
Welche Märkte kann ich mit einem Trading Demokonto handeln?
+
Mit einem Trading-Demokonto lassen sich die gleichen Märkte handeln wie mit einem Echtgeldkonto. Dazu zählen unter anderem Aktien, ETFs, Forex, Indizes, Kryptowährungen, Optionen und Rohstoffe.
Christian Böttger

Christian Böttger

Über den Autor Finanzexperte und Ausbilder für Trading mit über 6 Jahren Erfahrung an der Börse.

Vollzeit-Trader

„Egal in welcher Marktphase man sich befindet – mit meinen Strategien kann ich seit über 6 Jahren flexibel im Markt erfolgreich agieren!“

>75% Trefferquote

+6 Jahre Erfahrung

>100K € Jahresgewinn

Über den Autor:

Christian Böttger ist hauptberuflich Trader und Mentor, der sowohl kurzfristige Trades als auch langfristige Investments mit überragender Trefferquote durchführt. Auf Finanzradar.de teilt er seine Analysen sowie praktische Erfahrung und hat besonders für Anfänger den einen oder anderen Kniff parat. Mehr über Christian erfährst Du hier.