In diesem Artikel möchte ich Dir den Long Legged Doji vorstellen, der auch als langbeiniger Doji bezeichnet wird. Mit diesem Candlestick Patterns in der technischen Analyse kannst Du Informationen ableiten, die wichtig für die künftige Entwicklung des zugrunde liegenden Wertes sind.

Wie bei vielen anderen Formationen erfordert das Erkennen unabhängig von der Trading Plattform eine gute Kenntnis der verschiedenen Muster. Damit Du diese Formation nicht mit anderen verwechselst, erfährst Du in den folgenden Unterkapiteln alle wesentlichen Fakten und Hinweise zu dieser Formation.

Beim Daytrading lernen spielt es meiner Erfahrung nach eine entscheidende Rolle, alle wesentlichen Formationen zu erkennen, um Deinen Gewinn zu maximieren.

Long Legged Doji

Kurzüberblick: Long Legged Doji

Die Doji-Formationen zählen zu den bedeutendsten Chart Pattern zur Analyse von Finanzprodukten, insbesondere in Phasen mit einer hohen Volatilität.

Der langbeinige Doji signalisiert Dir meiner Erfahrung nach künftige Trendwechsel in den Kursverläufen und kann sogar der Auslöser für eine Trendumkehr sein.

Charakteristisch für die Doji Candles sind kleine beziehungsweise fehlende Körper mit langen Dochten, die in eine oder beide Richtungen ausstrahlen

Das Long Legged Doji bietet Dir als Anleger wertvolle Einblicke in die Marktstimmung und unterstützt Dich bei Deinen Entscheidungen bezüglich des Schließens oder Eröffnens einer Position.

Dieses Muster kann sowohl ein Umkehr-, als auch ein Fortsetzungsmuster darstellen.

Was ist das Long Legged Doji?

Die Doji-Formation ist ein markantes Candlestick-Muster in der technischen Analyse des Finanzmarktes. Du erkennst diese Formation durch einen schmalen Körper und gleich lange obere und untere Schatten. Dabei spiegelt der Doji eine Phase der Unsicherheit und des Gleichgewichts zwischen Käufern und Verkäufern in einem bestimmten Markt wider.

Long Legged Doji Praxisbeispiel im Chart mit kurzer Erklärung bei Trendumkehr
Long Legged Doji

Dieses Muster taucht auf, wenn der Eröffnungs- und Schlusskurs nahe beieinander liegen und gleichzeitig signifikante Kursbewegungen nach oben und auch nach unten erfolgen, was zu den ausgeprägten Schatten führt. Meiner Erfahrung nach signalisiert der Long Legged Doji eine Pattsituation im Markt und weist auf eine gewisse Unentschlossenheit hin.

Die Trader interpretieren dieses Muster als Hinweis auf eine mögliche Trendumkehr oder Fortsetzung, abhängig von der nachfolgenden Kursentwicklung. Die Bestätigung erfolgt oft durch die Analyse der nächsten Kerze, die die finale Richtung des Marktes verdeutlicht. Professionelle Investoren nutzen den Doji als Indikator für die aktuelle Marktstimmung und integrieren ihn in die eigene Handelsstrategie, um auf mögliche Kursbewegungen vorbereitet zu sein.

Long Legged Doji Aufbau mit Erklärung
Long Legged Doji Aufbau

Wie ist das Long Legged Doji aufgebaut?

Die Formation des Long Legged Doji ist durch einen spezifischen Aufbau gekennzeichnet.

Wie bereits erläutert handelt es sich bei diesem Candlestick-Muster um eine Formation mit einem schmalen Körper, dessen Eröffnungs- und Schlusskurs nahe beieinander liegen.

Entscheidend sind die gleich langen oberen und unteren Schatten, die aus ausgeprägten Kursbewegungen nach oben und unten resultieren.

Die Kerze bildet also einen zentralen Körper mit zwei deutlichen und gleich langen Schatten.

Die Schatten repräsentieren die Spanne zwischen dem Höchst- und Tiefstkurs innerhalb des betrachteten Zeitraums.

Die Ähnlichkeit der Schattenlängen verleiht dem Muster den Namen „Long Legged“, was auf die ausgedehnten Schatten hinweist.

Dieses Muster verdeutlicht eine ausgeglichene Unsicherheit im Markt, da trotz signifikanter Kursbewegungen keine klare Richtung etabliert wird.

Der Long Legged Doji dient Investoren als Signal für eine mögliche Trendumkehr oder Fortsetzung, je nachdem, wie die Marktteilnehmer auf die Unentschlossenheit reagieren.

Bedeutung und Interpretation des Long Legged Doji

Der Long Legged Doji ist in der technischen Analyse des Finanzmarktes von erheblicher Bedeutung, da er wie bereits erklärt die Unentschlossenheit und ein Gleichgewicht zwischen Käufern und Verkäufern signalisiert.

Sein Aufbau ist durch einen schmalen Körper und gleich lange obere und untere Schatten gekennzeichnet. Somit wird verdeutlicht, dass der Eröffnungs- und Schlusskurs nahe beieinander liegen, während es während der betrachteten Periode zu erheblichen Kursbewegungen nach oben und unten kommt.

Die Interpretation des Long Legged Doji fokussiert sich auf die Unsicherheit im Marktgeschehen. In Phasen hoher Volatilität deutet dieses Muster darauf hin, dass weder Bullen noch Bären die Kontrolle über den Markt übernehmen können.

Die Händler sehen den Long Legged Doji als Warnzeichen für mögliche Trendwenden oder Fortsetzungen, wobei die finale Entwicklung meiner Kenntnis nach immer von der nächsten Kerze und den nachfolgenden Marktbewegungen abhängt. Eine positive oder negative Bestätigung durch die nächste Kerze kann den Weg für eine klare Kursrichtung ebnen.

Investoren nutzen diese Formation, um ihre Handelsentscheidungen zu informieren und auf potenzielle Kursentwicklungen vorbereitet zu sein. Ein Long Legged Doji inmitten eines starken Trends könnte auf eine Trendumkehr hindeuten, während es in einer Konsolidierungsphase auf eine Fortsetzung hindeuten kann. Es dient somit als wertvoller Indikator für die aktuelle Marktstimmung und unterstützt Händler dabei, sich auf unmittelbar bevorstehende Marktbewegungen einzustellen.

Beachte: Bevor Du diese Formation in der Praxis umsetzt, solltest Du Dich mit den verschiedenen Varianten des Doji vertraut machen. Warte die nächste Kerze ab, bevor Du zu hohe Risiken eingehst. Alternativ kann ich Dir empfehlen, diese Formation beim Trading lernen auf Demokonten zu testen, um ausreichend Erfahrung zu sammeln.

Mein Lieblings-Broker: Hier kannst Du in über 5.800 Märkten günstig traden:

4,9 / 5  
ZUM ANBIETER

(Risikohinweis: 77% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter)
Bearish Long Legged Doji
Bearish Long Legged Doji

Bearish Long Legged Doji

Der bearishe langbeinige Doji ist eine spezifische Form des erläuterten Candlestick-Musters. Die Händler und Investoren verwenden den bearish Long Legged Doji als Warnsignal für mögliche bevorstehende Abwärtsbewegungen in einem bestehenden Aufwärtstrend. Dabei besteht eine nicht unerhebliche Gefahr, dass die Kurssteigerungen abnehmen und eine Trendwende zu erwarten ist.

Es ist jedoch auch in dieser Konstellation wichtig zu beachten, dass die Bestätigung durch die nachfolgenden Kursentwicklungen erfolgen muss, um eine genaue Richtung im Markt zu bestimmen.

Auch dieses Muster tritt auf, wenn der Eröffnungs- und Schlusskurs einer bestimmten Periode nahe beieinander liegen und dabei ein schmaler Körper entsteht, während die oberen und unteren Schatten gleich lang sind.

Ein bearish Long Legged Doji zeigt, dass trotz erheblicher Kursbewegungen in beide Richtungen während der betrachteten Zeitspanne, der Abschlusskurs nahe dem Eröffnungskurs liegt.

Diese Symmetrie der Schatten deutet darauf hin, dass weder Käufer noch Verkäufer eine klare Kontrolle über den Markt ausüben können. In dieser Situation kann der bearish Long Legged Doji darauf hinweisen, dass die Bären die Kontrolle übernehmen könnten, insbesondere wenn die nächste Kerze einen negativen Trend bestätigt.

Bullish Long Legged Doji
Bullish Long Legged Doji

Bullish Long Legged Doji

Der bullishe langbeinige Doji ist das Gegenstück zum bearishen Doji und damit ebenfalls ein Candlestick-Muster im Aktienhandel.

Mit diesem Instrument kann die technische Analyse genutzt werden, um eine mögliche Aufwärtsbewegung oder Stärke im Markt anzuzeigen.

Dieses Muster ähnelt dem traditionellen Long Legged Doji, weist jedoch auf eine positive Tendenz hin.

Im Vorfeld ist bei dem bullish Long Legged Doji eine unklare Phase ohne klare Tendenz als Grundlage üblich. Dabei zeichnet sich diese Formation ebenfalls durch einen schmalen Körper aus, wobei der Schlusskurs nahe dem Höchstkurs liegt.

Entscheidend sind auch in dieser Konstellation die gleich langen oberen und unteren Schatten, die auf eine ausgeglichene Unentschlossenheit zwischen Käufern und Verkäufern hinweisen.

Das Muster zeichnet sich dadurch aus, dass während des betrachteten Zeitraums starke Kursbewegungen nach oben und unten stattgefunden haben, letztendlich jedoch der Schlusskurs nahe dem Tageshoch liegt.

Die Interpretation des bullish Long Legged Doji konzentriert sich darauf, dass die Marktstimmung positiv ist und Bullen die Kontrolle gewinnen könnten.

Die Trader sehen dieses Muster als Hinweis auf eine mögliche Trendumkehr nach unten oder eine Fortsetzung des bestehenden Aufwärtstrends an. Die Bestätigung erfolgt oft durch die Analyse der nächsten Kerze, um die Richtung des Marktes zu bestätigen und Handelsentscheidungen zu unterstützen.

Der bullish Long Legged Doji dient somit als wertvolles Signal für potenzielle Aufwärtsbewegungen im Marktgeschehen. Je nach Bestätigung durch die nächste Kerze, kannst Du meiner Erfahrung nach mit hoher Wahrscheinlichkeit von steigenden Kursen partizipieren.

Long Legged Doji: Bestätigung abwarten

Nach meiner Erfahrung ist es von zentraler Bedeutung, die Bestätigung durch die zweite Kerze abzuwarten, bevor Du nach dem Doji Entscheidungen triffst. Da auch andere Muster ähnlich aufgebaut sind und eine Trendumkehr immer erst bestätigt werden muss, führen zu zeitige Entscheidungen häufig zu Verlusten.

Long Legged Doji Bestätigung durch Volumen
Long Legged Doji: Bestätigung durch Volumen

Bestätigung durch Volumen: Die Bestätigung des langbeinigen Doji durch das Volumen erfolgt mit einer fundierten Analyse des Handelsvolumens in Bezug auf das betreffende Wertpapier zum Zeitpunkt der Formation. Ich kann Dir meiner Erfahrung nach berichten, dass ein deutlicher Anstieg des Volumens in Verbindung mit dem Long Legged Doji die Signalwirkung verstärkt und die Erfolgsquote deutlich erhöht. Ein hohes Volumen zeigt eine verstärkte Unsicherheit und potenzielle Uneinigkeit der Marktteilnehmer aus, was die Bedeutung des Doji-Musters unterstreicht. Wenn das Handelsvolumen im Vergleich zu vorherigen Perioden auffällig hoch ist, kann dies darauf hindeuten, dass die Unentschlossenheit im Markt größer ist, sodass der Trendwechsel oder die Fortsetzung des aktuellen Trends unterstützt wird. Insgesamt ist das Volumen in Verbindung mit den weiteren Kerzen maßgeblich für Deinen Erfolg in der Analyse der Aussagekraft des langbeinigen Doji.

Bestätigung durch weitere Kerzen: Wie bereits kurz angedeutet ist die Stärke und Sicherheit Deiner Interpretation dieses Musters von der Bestätigung durch weitere Kerzen abhängig. Die nachfolgende Kursentwicklung ist maßgeblich von der zweiten Kerze abhängig, die Du meiner Erfahrung nach in jedem Fall abwarten solltest. Investierst Du zu früh, ist das Risiko einer Fehleinschätzung und damit verbundener Verluste deutlich höher, als wenn Du mindestens die zweite Kerze abwartest. Dabei solltest Du die beiden folgenden Optionen immer im Blick haben: Eine bullische Kerze mit einem höheren Schlusskurs als der des Long Legged Doji könnte auf eine mögliche Aufwärtsbewegung hinweisen. Dies bestätigt die Stärke der Käufer. Alternativ sorgt eine bärische Kerze mit einem tieferen Schlusskurs als der des Long Legged Doji für eine steigende Gefahr einer möglichen Abwärtsbewegung und bestätigt somit die Stärke der Verkäufer.

Unterstützung/ Widerstand: Der langbeinige Doji kann durch Bestätigungszeichen wie Durchbrüche von Unterstützungs- oder Widerstandsniveaus gestärkt werden. Tritt dieses Muster in der Nähe eines bestehenden Unterstützungsbereichs auf, ist die Signalwirkung auf eine mögliche Trendumkehr nach oben meiner Erfahrung nach deutlich stärker. Ebenso könnte das Erscheinen nahe einem Widerstandsbereich auf eine potenzielle Umkehr nach unten hindeuten. Die Überwindung solcher Schlüsselbereiche bestätigt die Signalstärke des langbeinigen Doji und unterstützt Dich als Trader dabei, Deine Analyse zu optimieren und eine fundierte Entscheidung zu treffen.

Indikatoren: Wie bei zahlreichen anderen technischen Formationen kann ich Dir nur raten, den Long Legged Doji nie als alleiniges Merkmal für Deine Investmententscheidungen zu nutzen. In Verbindung mit anderen technischen Indikatoren und Analysetechniken kannst Du fundiertere Handelsentscheidungen treffen. Die Verwendung des Relative Strength Index (RSI) oder des Moving Average Convergence Divergence (MACD) in Verbindung mit dem Long Legged Doji hilft Dir, die Stärke des Trends besser zu bewerten und potenzielle Umkehrpunkte zu identifizieren. Auch andere Muster und Trendlinien verstärken die Auswirkung des langbeinigen Doji

FAQ – Long Legged Doji

Was ist das Long Legged Doji?
+
Das Long Legged Doji ist ein Candlestick-Muster, bei dem die oberen und unteren Schatten einer Kerze gleich lang sind, was auf Marktunsicherheit und eine Pattsituation zwischen Käufern und Verkäufern hinweist.
Was signalisiert ein Long Legged Doji?
+
Ein Doji mit langen Beinen signalisiert eine Phase der Unentschlossenheit im Markt. Es zeigt, dass weder Käufer noch Verkäufer die Oberhand haben, was auf eine potenzielle Trendumkehr oder Fortsetzung hindeuten kann.
Wie identifiziere ich einen Long Legged Doji?
+
Die Identifizierung des langbeinigen Doji erfolgt immer durch die Suche nach einer Kerze mit einem schmalen Körper und ausgeprägten oberen und unteren Schatten, die ungefähr gleich lang sind. Exakt gleich lange Beine und ein möglichst kleiner Körper signalisieren mit steigender Größe umso deutlicher den Doji.
Welche Bedeutung hat ein Long Legged Doji?
+
Ein langbeiniger Doji hat eine große Bedeutung, da es die Unsicherheit im Markt reflektiert. Es kann auf eine bevorstehende Trendwende oder eine Fortsetzung des bestehenden Trends hindeuten.
Welche Bestätigung braucht ein Long Legged Doji?
+
Die Bestätigung eines langbeinigen Doji erfordert oft die Beobachtung der nächsten Kerze. Eine positive oder negative Bewegung in dieser nächsten Periode kann die Richtung bestätigen und den weiteren Kursverlauf anzeigen.
Wie wirkt sich ein Long Legged Doji auf den Trend aus?
+
Die Auswirkungen eines langbeinigen Doji auf den Trend sind vielfältig. Es kann zu einer Trendumkehr führen, wenn es inmitten eines starken Trends auftritt, oder eine Fortsetzung des Trends signalisieren, wenn es in einer Konsolidierungsphase erscheint.
Ist ein Long Legged Doji ein Umkehr- oder Fortsetzungsmuster?
+
Ein Long Legged Doji kann sowohl ein Umkehr- als auch ein Fortsetzungsmuster sein, abhängig von den Marktbedingungen. Es ist wichtig, die umgebenden Kerzen und den Gesamtkontext zu berücksichtigen, um die wahrscheinliche Richtung zu bestimmen.
Wie kann ich ein Long Legged Doji von anderen Doji-Mustern besser unterscheiden?
+
Die Unterscheidung eines langbeinigen Doji von anderen Doji-Mustern erfolgt durch die genaue Betrachtung der Länge der oberen und unteren Schatten. Im Vergleich zu anderen Doji-Varianten zeichnet sich das Long Legged Doji durch gleich lange, ausgeprägte Schatten aus.
Welche Rolle spielt das Volumen bei einem Long Legged Doji?
+
Das Volumen spielt meiner Erfahrung nach eine entscheidende Rolle bei einem langbeinigen Doji. Ein hohes Volumen verstärkt die Unsicherheit im Markt, während ein niedriges Volumen darauf hindeuten kann, dass die Unentschlossenheit nicht so stark ausgeprägt ist. Es ist wichtig, das Volumen in Verbindung mit dem Muster zu analysieren, um fundierte Handelsentscheidungen zu treffen.
Christian Böttger

Christian Böttger

Über den Autor Finanzexperte und Ausbilder für Trading mit über 6 Jahren Erfahrung an der Börse.

Vollzeit-Trader

„Egal in welcher Marktphase man sich befindet – mit meinen Strategien kann ich seit über 6 Jahren flexibel im Markt erfolgreich agieren!“

>75% Trefferquote

+6 Jahre Erfahrung

>100K € Jahresgewinn

Über den Autor:

Christian Böttger ist hauptberuflich Trader und Mentor, der sowohl kurzfristige Trades als auch langfristige Investments mit überragender Trefferquote durchführt. Auf Finanzradar.de teilt er seine Analysen sowie praktische Erfahrung und hat besonders für Anfänger den einen oder anderen Kniff parat. Mehr über Christian erfährst Du hier.