Zahlreiche spezialisierte CFD Broker bieten inzwischen den Handel mit Differenzkontrakten auch in Deutschland an. Auf der Suche nach einem geeigneten Broker für das CFD Trading wirst Du unweigerlich auf Capital.com stoßen. Mit 4 verschiedenen Handelsplattformen richtet sich das Angebot von Capital.com sowohl an CFD-Einsteiger als auch an erfahrene Trader.

Über 5 Millionen Kunden und ein Handelsvolumen von mehr als 500 Milliarden Euro machen Capital.com zu einem der größten und beliebtesten Broker für Differenzkontrakte weltweit. Das CFD-Produktspektrum von Capital.com gehört in allen Anlageklassen zu den umfassendsten aller Broker. Es gibt nahezu kein wichtiges Basisprodukt, das Du bei Capital.com nicht mit Hebel handeln kannst.

Capital.com Bewertung

Capital.com

E-Mail-Adresse:

 support@capital.com

Handelsangebot: 5/5
Trading Plattform: 5/5
Einzahlung: 5/5
Auszahlung: 5/5
Gebühren: 5/5

Ergebnis: Sehr Gut (5 von 5)

Zuletzt überprüft:

Dezember 2023

Merkmal
Capital.com Daten
1 Gründung:
2016
2 Assets:
3.500+
3 Regulierung:
CySEC, FCA, ASIC, SCB
4 Spread:
Ab 0.2 Pips (ohne Kommissionen)
5 Negativsaldoschutz:
Ja
6 Demokonto:
Ja, kostenlos verfügbar.
7 Trading Hebel:
Bis 1:30
8 Handelsplattform:
Capital.com Handelsplattform + App, MetaTrader 4 und TradingView
9 Mindesteinzahlung:
20€
Capital Com

Kurzüberblick zu Capital.com

Der Handel mit Hebelprodukten ist auch bei Privatanlegern zunehmend populär.

Capital.com ist einer der weltweit größten spezialisierten CFD-Broker.

Über 5 Millionen Kunden in zahlreichen Ländern der Welt nutzen den Broker.

Capital.com bietet seinen Kunden ein sehr breites Spektrum an Hebelprodukten in allen Anlageklassen.

Die 4 Handelsplattformen des Brokers sind sowohl für Einsteiger als auch erfahrene CFD-Trader geeignet.

Über das kostenlose Trading Demokonto kannst Du erste Erfahrungen im Trading über Capital.com sammeln.

Was ist Capital.com?

Mit über fünf Millionen Kunden und einem Handelsvolumen von mehr als 500 Milliarden Euro gehört Capital.com zu den größten und beliebtesten Brokern für Differenzkontrakte (CFDs) weltweit. Capital.com SV Investments Limited ist ein auf Zypern registriertes Unternehmen. Der Broker ist jedoch weltweit vertreten und besitzt außerdem Niederlassungen in Australien, Bulgarien, Großbritannien, Litauen, den Seychellen, Singapur und der Ukraine.

Reguliert ist Capital.com unter anderem über die Finanzaufsichtsbehörden auf Zypern (Cyprus Securities and Exchange Commission), in Großbritannien (Financial Conduct Authority) und Australien (Australian Securities and Investments Commission). 

Mit über 6.000 Finanzinstrumenten steht Dir bei Capital.com ein sehr breites Trading- und Anlagespektrum zur Auswahl, darunter CFDs auf Aktien, Indizes, Kryptowährungen, Rohstoffe und Währungen. Ein Alleinstellungsmerkmal von Capital.com ist die Nutzung von künstlicher Intelligenz beim Trading. Damit sollen Biases in Form verhaltensgesteuerter Trades minimiert und ein für Trader nachteiliges emotionsgesteuertes Trading-Verhalten verhindert werden.

Vor- und Nachteile von Capital.com

Die Vorteile von Capital.com:

Es gibt keine zusätzlichen Handelsgebühren außer den marktüblichen Spreads.

Der CFD-Broker ist mehrfach reguliert, unter anderem in Australien und Großbritannien.

Das Spektrum an CFDs ist in allen Anlageklassen sehr breit.

Tradern stehen mehrere Handelsplattformen mit großem Funktionsumfang zur Auswahl.

Es wird ein kostenloses und zeitlich unbegrenztes Demokonto angeboten.

Die Mindesteinzahlung liegt lediglich bei 20 Euro.

Die Website steht in über 25 Sprachen zur Verfügung.

Die Nachteile von Capital.com:

Es ist ein reiner CFD-Broker, über den keine anderen Finanzinstrumente handelbar sind.

Der Broker ist nicht in Deutschland reguliert.

US-Staatsbürger sind nicht als Kunden zugelassen.

Kontoeröffnung bei Capital.com?

Die Capital.com Erfahrungen von Kunden und unser Test zeigen, dass die Eröffnung eines Handelskontos beim CFD-Broker schnell und einfach durchzuführen ist. Selbst für Trading-Anfänger dauert es keine fünf Minuten, um den Kontoeröffnungsantrag abzuschließen.

Besonders hervorzuheben ist in diesem Zusammenhang, dass Capital.com seine Website in über 25 verschiedenen Sprachen anbietet. Das ist vor allem bei der Kontoeröffnung von Vorteil, da Du somit alle erforderlichen Angaben in Deiner Muttersprache machen kannst. Bei anderen Brokern, die keine Kontoeröffnung auf Deutsch anbieten, mag der Prozess etwas schwieriger sein.

Ein weiterer Vorteil bei der Eröffnung eines Trading-Kontos bei Capital.com ist, dass es nur eine einzige Kontovariante gibt. So musst Du Dich nicht im Vorfeld wie bei vielen anderen Brokern mit verschiedenen Kontomodellen auseinandersetzen und läufst nicht Gefahr, Dich möglicherweise für ein falsches Konto zu entscheiden.

Mit der folgenden Schritt-für-Schritt-Anleitung gelingt Dir die Kontoeröffnung bei Capital.com in kürzester Zeit:

Konditionen wählen
1

Konto erstellen

Um ein Konto bei Capital.com zu eröffnen, klickst Du auf der Homepage des Brokers auf den Button „Jetzt traden“. Nachdem Du Deine E-Mail-Adresse und ein Kennwort eingegeben hast, gelangst Du zur eigentlichen Antragsstrecke für die Kontoeröffnung. Unser Test hat gezeigt, dass sich diese kaum vom Antrag für die Eröffnung eines Standarddepots bei jedem anderen Online-Broker unterscheidet. Du musst einige personenbezogenen Angaben machen, sowie Dein Trading-Knowhow und Deine Präferenzen angeben.

2

Verifizieren

Die für die erfolgreiche Eröffnung eines Kontos bei Capital.com notwendige Verifizierung Deiner Person ist deutlich einfacher als bei vielen anderen Online-Brokern. Du musst lediglich ein Video-Selfie von Dir aufnehmen. Nach der Aufnahme des Selfies klickst Du auf den Button „Ich bin fertig“ und bekommst im Anschluss eine Bestätigung, dass Dein Selfie erfolgreich aufgenommen wurde.

3

Geld einzahlen

Nachdem Dein Capital.com Trading-Account eröffnet wurde, kannst Du eine erste Einzahlung zur Kapitalisierung Deines Kontos tätigen. Für eine Einzahlung stehen Dir bei Capital.com zahlreiche Zahlungsmethoden zur Verfügung, darunter Banküberweisung, Kredit- und Debitkarten, PayPal, Apple und Google Pay, Neteller und Skrill. Die Mindesteinzahlung auf einem Capital.com Konto beträgt 20 Euro (oder das Äquivalent in einer anderen Währung).

4

Trading starten

Nun hast Du Dein Capital.com Konto erfolgreich eröffnet und kapitalisiert. Dem Einstieg ins CFD-Trading steht nun nichts mehr im Weg. Bevor Du Deine ersten Trades machst, solltest Du jedoch sicherstellen, dass Du mit der Handelsplattform von Capital.com vertraut bist. Der Broker bietet Dir in diesem Zusammenhang einige sehr hilfreiche Schulungsvideos für den Einstieg in das CFD-Trading an.

Sicherheit und Regulierung von Capital.com

Sicherheit wird bei Capital.com großgeschrieben. Aufgrund seiner Niederlassungen in mehreren Ländern wird der CFD-Broker von insgesamt fünf verschiedenen Finanzaufsichtsbehörden reguliert. Diese sind:

Die Financial Conduct Authority in Großbritannien

Die Australian Securities and Investments Commission in Australien

Die Cyprus Securities and Exchange Commission in Zypern

Die Financial Services Authority der Seychellen

Die Securities Commission der Bahamas

Solch eine Mehrfachregulierung bieten Dir nur wenige Broker. Insbesondere die Überwachung von Capital.com durch die australischen und britischen Finanzaufsichtsbehörden garantiert ein sehr hohes Niveau an regulatorischer Sicherheit.

Ein weiterer Pluspunkt in Sachen Sicherheit ist, dass Capital.com bei der Verwahrung von Kundengeldern mit der RBS und Raiffeisen zusammenarbeitet, zwei der größten Vermögensverwalter in Europa. Alle Kundengelder werden getrennt von den Betriebskonten des Brokers verwahrt, sodass das Unternehmen im Insolvenzfall keinen Zugriff darauf hat.

Ebenfalls von großer Bedeutung in Bezug auf die Sicherheit ist der Einlagenschutz der Kundengelder. Diese sind bei Capital.com gemäß der Vorschriften des Investor Compensation Funds oder des Financial Services Compensation Schemes in Großbritannien geschützt.

Ein weiteres Sicherheitsmerkmal von Capital.com ist der Schutz von Anlegern vor unerwartet hohen Verlusten. Vor allem bei Trades mit hoher Hebelwirkung kann es bei unvorteilhaften Kursbewegungen schnell zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals kommen. Damit Du keine zu hohen Verluste erleidest, arbeitet der Broker mit einem Negativsaldoschutz. So kannst Du niemals mehr Geld verlieren als du investiert hast.

Nicht zuletzt setzt Capital.com auf sehr hohe Datenschutz- und Sicherheitsstandards, die im Einklang mit den PCI Data Security Standards liegen. Das bedeutet, dass Deine Gelder durch die sichersten Datenumgebungen geleitet werden. Deine Daten werden mittels Transport Layer Security verschlüsselt übertragen, in Echtzeit repliziert und täglich gesichert.

Keine Nachschusspflicht bei Capital.com

Seit 2017 ist in Deutschland ein Verbot der Nachschusspflicht für Privatkunden von CFD-Brokern in Kraft. Seitdem ist der Verkauf von Differenzkontrakten mit Nachschusspflicht an Kunden mit Wohnsitz in Deutschland nicht mehr gestattet. Dieses Verbot gilt selbstverständlich auch für CFD-Broker mit Sitz im Ausland wie Capital.com. 

Als Privatkunde musst Du Dir somit keine Sorgen mehr machen, dass Du im Zuge eines Margin Calls zu einem Nachschuss bei einer Handelsposition verpflichtet wirst. Für professionelle Kunden kann es bei Capital.com jedoch eine Nachschusspflicht geben.

Märkte bei Capital.com

Das Spektrum an handelbaren Wertpapieren und Märkten ist bei Capital.com riesengroß. Der CFD-Broker bietet Dir Zugang zu über 6.000 verschiedenen Finanzinstrumenten aus fünf großen Anlageklassen. Diese sind:

Aktien

Indizes

Kryptowährungen

Rohstoffe

Währungen

Handelbare Finanzinstrumente in Capital.com
Handelbare Finanzinstrumente in Capital.com

Du hast somit die Qual der Wahl, in welche Produkte aus welchen Anlageklassen Du Dein Geld investieren willst. Der große Vorteil des breiten Marktspektrums von Capital.com ist, dass Du darüber Dein Risiko sehr gut streuen kannst. Viele Finanzinstrumente aus den angebotenen Anlageklassen haben eine negative Korrelation zueinander, sodass Du das Gesamtrisiko Deines Portfolios reduzieren kannst.

Währungen: Bei Capital.com kannst Du Dutzende Währungen über CFDs mit einem Hebel von 30:1 handeln. Das bedeutet, dass Du mit einem Einsatz von 100 Euro eine Handelsposition von 3.000 Euro eingehen kannst. Capital.com bietet Dir Differenzkontrakte auf alle wichtigen Weltwährungspaare zur Auswahl, darunter der Euro, der US-amerikanische Dollar, der japanische Yen, das britische Pfund und der Schweizer Franken (die sogenannten „Majors“). Aber auch die Auswahl an Minors (unbedeutendere Währungen) ist groß und reicht vom mexikanischen Peso über die schwedische Krone bis zum südafrikanischen Rand. Devisen kannst Du über Dein Capital.com Konto an sechs Tagen die Woche rund um die Uhr handeln. Die Wechselkurse der Währungspaare werden in Echtzeit geliefert.

Rohstoffe: Auch auf den Rohstoffmärkten ist die Auswahl an Anlageprodukten bei Capital.com groß. Der Broker ermöglicht Dir den CFD-Handel auf über 20 verschiedene Rohstoffe. Dazu zählen sowohl weiche Rohstoffe wie Kaffee, Kakao, Mais, Sojabohnen und Zucker, als auch harte Rohstoffe wie Gold, Kupfer, Öl und Silber. Alle Rohstoffkurse werden bei Capital.com in Echtzeit bereitgestellt. Über Rohstoff-CFDs kannst Du Deine Positionen im Verhältnis 10:1 hebeln. Der Handel mit Rohstoffen ist bei Capital.com an fünf Tagen die Woche rund um die Uhr möglich.

Kryptowährungen: Die Zahl an handelbaren CFDs auf Kryptowährungen von Capital.com geht weit über das Angebot der meisten Wettbewerber hinaus. Über 400 Kryptowährungspaare sind beim CFD-Broker handelbar, darunter nicht nur alle großen Kryptos wie Bitcoin, Ethereum, Ripple, Cardano und Dogecoin, sondern auch Dutzende kleinere Digitalwährungen. CFDs auf Kryptowährungen kannst Du aufgrund ihrer enormen Volatilität und ihres hohen Risikos nur mit einem Hebel von 2:1 handeln. Das Krypto-Trading ist an sieben Tagen die Woche rund um die Uhr möglich. Eine Krypto-Wallet mit Privatschlüssel benötigst Du für den Handel mit Kryptowährungen bei Capital.com übrigens nicht.

Indizes: Capital.com bietet Dir den CFD-Handel auf die größten Indizes der Welt an. Insgesamt stehen Dir über 20 Indizes der wichtigsten Weltbörsen zur Auswahl. Dazu zählen nicht nur die Schwergewichte Dow Jones, Nasdaq 100, S&P 500 und Nikkei, sondern unter anderem auch die Aktienindizes von Australien, Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Italien, den Niederlanden, der Schweiz und Spanien. Alle Indexkurse werden in Echtzeit wiedergegeben. CFDs auf Indizes kannst Du bei Capital.com mit einer Hebelwirkung von bis zu 20:1 traden. Der Handel mit Index-CFDs ist an fünf Tagen die Woche rund um die Uhr möglich.

Aktien: Das Angebot an Aktien-CFDs ist bei Capital.com nahezu grenzenlos. Insgesamt stehen Dir weit über 5.000 verschiedene Aktien aus verschiedenen Ländern und Branchen zur Auswahl. Allein für Deutschland bietet Dir der CFD-Broker den Handel mit Aktien von über 100 Unternehmen an. Aktien-CFDs kannst Du bei Capital.com mit einer Hebelwirkung von bis zu 5:1 handeln. Das Trading mit Aktien-CFDs findet an fünf Tagen die Woche rund um die Uhr statt.

Capital.com als CFD-Broker

Anleger, denen das herkömmliche Trading mit Aktien und anderen Finanzprodukten zu langweilig ist, haben mit CFDs ein sehr interessantes Finanzprodukt zur Hand, mit dem Sie ihr Gewinnpotenzial vervielfachen können. Zudem erlaubt der Handel mit Differenzkontrakten im Unterschied zum klassischen Trading auch die Spekulation auf fallende Kurse. Das Trading über Capital.com ist somit deutlich vielseitiger als der Standardhandel über einen klassischen Online-Broker.

Aktien CFDs und echte Aktien

Der Handel mit Differenzkontrakten auf Aktien bietet gegenüber dem reinen Aktienhandel eine Reihe von Vorteilen. Der wichtigste unter den CFD-Vorteilen ist zweifellos die Hebelwirkung.

CFD Aktienangebot in Capital.com
CFD Aktienangebot in Capital.com

Im Gegensatz zum herkömmlichen Handel mit Aktien kannst Du über die Hebelwirkung von CFDs Dein Gewinnpotenzial vervielfachen. Capital.com erlaubt bei Aktien-CFDs Hebel von bis zu 5:1. Das bedeutet, dass Du mit einem Kapitaleinsatz von 100 Euro eine Handelsposition von 500 Euro eingehen und folglich Deine Gewinnchancen verfünffachen kannst.

Zudem ist der Handel mit CFDs auf Aktien gegenüber dem reinen Aktienhandel von der Stempelsteuer befreit. Diese Steuer wird in einigen Ländern, wie beispielsweise Großbritannien, auf Finanztransaktionen erhoben.

Handelsoptionen bei Capital.com

Bei Capital.com stehen Dir für das Trading aller CFDs zwei verschiedene Handelsoptionen zur Verfügung:

Der Normalmodus und

der Hedgingmodus

Über die Wahl eines der beiden Modi bestimmst Du, ob Deine Handelspositionen erhalten bleiben oder geschlossen werden. Die Handelsoptionen sind somit ein wichtiges Instrument der Risikosteuerung im CFD-Trading.

Normalmodus

Im Normalmodus wird zuerst versucht, mit einem neuen Trade eine aktuelle Position in entgegengesetzter Richtung zu schließen. Diesen Modus kannst Du somit dafür einsetzen, Deine Handelspositionen ganz oder teilweise zu schließen. Über „Konto > Meine Konten > Handelsoptionen“ gelangst Du auf der Capital.com Website zur Auswahl des Normalmodus.

Capital Handelsoptionen einstellen
Capital Handelsoptionen einstellen

Hedgingmodus

Der Hedgingmodus ist das Gegenteil des Normalmodus. Darüber bleiben Trades in entgegengesetzten Richtungen auf demselben Markt offen. Den Hedgingmodus verwendest Du demnach, um Dein Risiko zu erhöhen. Die Hebelwirkungen in den einzelnen Anlageklassen lassen sich bei Capital.com weitgehend anpassen. Die Skalierung des Hebels ist wie folgt:

Aktien: 1:1, 2:1, 3:1 oder 5:1

Indizes: 1:1, 5:1, 10:1 oder 20:1

Krypto: 1:1 oder 2:1

Rohstoffe: 1:1, 5:1, 10:1 oder 20:1

Währungen: 1:1, 10:1, 20:1 oder 30:1

Capital Hebel einstellen

Capital.com Demokonto

Wie heißt es so schön: „Trader werden nicht geboren, sie werden gemacht.“ Ein Demokonto ist für Anfänger im CFD-Trading die ideale Grundlage, sich mit diesem speziellen Finanzinstrument vertraut zu machen und erste Erfahrungen zu sammeln. Ein Demokonto simuliert den realen Handel mit CFDs in einer risikolosen Umgebung. Zudem erlaubt es Dir ein Demokonto, die Handelsplattform(en) eines Brokers im Detail auszuprobieren und kennenzulernen.

Bei Capital.com kannst Du ganz einfach ein kostenloses Demokonto eröffnen. Alles, was Du dafür tun musst, ist, Dich mit Deiner E-Mail-Adresse und einem Passwort zu registrieren.

Capital Demokonto Benutzeroberfläche
Capital Demokonto Benutzeroberfläche

Danach erhältst Du einen Demo-Account mit einem virtuellen Guthaben in Höhe von 1.000 US-Dollar, mit dem Du ganz ohne Risiko ins CFD-Trading einsteigen kannst. Der große Vorteil des Demokontos von Capital.com ist, dass Du es ohne zeitliche Begrenzung nutzen kannst. Sobald Dein virtuelles Guthaben aufgebraucht ist, kannst Du es einfach wieder aufladen.

Ein weiterer großer Pluspunkt des Demokontos von Capital.com ist, dass Du jederzeit zwischen dem Live- und dem Demokonto hin und her wechseln kannst. Diese Möglichkeit bieten nur wenige CFD-Broker an. Sie erlaubt es selbst erfahrenen Tradern, neue Handelsstrategien zuerst in einer risikolosen Umgebung auszuprobieren, bevor sie diese im Echtgeldhandel umsetzen.

Capital.com Test

Für unseren Capital.com Test haben wir die Leistungen und Konditionen des CFD-Brokers im Detail unter die Lupe genommen. Zur besseren Übersicht haben wir unseren Test in die acht folgenden Bewertungskategorien unterteilt:

Anlageklassen & Märkte

Regulierung & Sicherheit

Plattformen & Software

Benutzerfreundlichkeit

Handelskonditionen & Kosten

Anmeldung

Ein- und Auszahlungsoptionen

Kundenservice

Bei der Bewertung der einzelnen Teilbereiche in unserem Test haben wir nicht nur objektive Kriterien einfließen lassen, sondern auch die subjektiven Capital.com Erfahrungen von Kunden berücksichtigt. Diese Kombination aus objektiven Fakten und subjektiven Kundenurteilen führt in Summe zu einer umfassenden und ausgewogenen Beurteilung des Brokers in all seinen Facetten.

Anlageklassen & Märkte

Unser Test und die Capital.com Erfahrungen von Kunden zeigen, dass das Spektrum an Finanzprodukten von Capital.com zu den größten aller CFD-Broker auf dem deutschen Markt gehört. Mit mehr als 6.000 handelbaren CFD-Produkten ist das Angebot von Capital.com überdurchschnittlich groß.

Capital CFD Angebot Rohstoffe
Capital CFD Angebot Rohstoffe

Was die investierbaren Anlageklassen angeht, bietet Dir Capital.com fast alle Möglichkeiten an. Du hast die Qual der Wahl zwischen CFDs auf Aktien, Indizes, Kryptowährungen, Rohstoffen und Währungen. Lediglich CFDs auf ETFs (Exchange Traded Funds) suchst Du im Angebot von Capital.com vergeblich.

Capital CFD Angebot Indizes
Capital Indizes CFD Angebot

Regulierung & Sicherheit

Auch die Capital.com Erfahrungen in puncto Regulierung und Sicherheit zeigen, dass Capital.com in diesem Bereich zu den führenden Brokern weltweit zählt. Nur sehr wenige CFD-Broker können mit der fünffachen Regulierung von Capital.com mithalten. Zwar werden viele Broker von zwei oder drei Behörden reguliert, aber meist handelt es sich dabei um Länder, die nicht für eine besonders strenge Finanzmarktaufsicht bekannt sind.

Ganz anders bei Capital.com. Der CFD-Broker wird sowohl von der britischen Financial Conduct Authority als auch von der australischen Securities and Investments Commission reguliert. Beide Finanzaufsichtsbehörden gehören zu den professionellsten und besten der Welt. Das Geld auf Deinem Trading-Account bei Capital.com steht somit unter einer strengen Überwachung.

Ein weiterer Vorteil der Regulierung durch die britische FCA ist der Einlagenschutz gemäß der Vorschriften des Investor Compensation Funds oder des Financial Services Compensation Schemes. Diese gewährleisten ein ähnlich hohes Niveau an Einlagenschutz wie die deutsche Einlagensicherung. Das Geld auf Deinem Capital.com-Konto ist somit wesentlich besser geschützt als bei vielen Brokern, die in Ländern mit einer schlechteren Einlagensicherung ansässig sind.

Plattformen & Software

Im Gegensatz zu vielen Brokern, bei denen das Trading auf eine oder zwei Handelsplattformen beschränkt ist, bietet Dir Capital.com gleich vier verschiedene Trading-Plattformen an. Alle haben ihre individuellen Stärken und können je nach Bedarf die richtige Lösung für Deine Handelserfordernisse darstellen. Die vier Handelsplattformen sind:

Die Online-Trading-Plattform von Capital.com,

der MetaTrader 4,

TradingView und

die Capital.com App.

Die Online-Trading-Plattform von Capital.com zählt zu den besten CFD-Handelsplattformen aller Broker. Die Software wurde bereits mehrfach ausgezeichnet, unter anderem als beste Online-Handelsplattform im Jahr 2020. Capital.com hat seine Online-Trading-Plattform speziell für Trader entwickelt, die eine intuitive Handelserfahrung suchen. Sie erlaubt eine detaillierte Finanzanalyse mit über 75 technischen Indikatoren, verschiedenen Trading-Chart-Typen und umfangreichen Zeichenwerkzeugen.

Capital Web Oberfläche
Capital.com Weboberfläche

Als Alternative zur hauseigenen Trading-Plattform von Capital.com kannst Du Deine Trades auch über den MetaTrader4 abwickeln. Beim MT4 handelt es sich um die beliebteste und am weitesten verbreitete Handelsplattform.

Du kannst Dein Handelskonto bei Capital.com ganz einfach mit dem MetaTrader verbinden und dessen leistungsstarke und hochgradig anpassbare Trading Plattform einsetzen. Der MetaTrader 4 bietet Dir zahlreiche wertvolle Trading-Features, darunter 85 vorinstallierte benutzerdefinierte Indikatoren sowie Expert-Advisors zur Automatisierung Deiner Handelsstrategien.

Auch TradingView zählt zu den beliebtesten Handelsplattformen im CFD-Handel. Die Plattform ist vor allem für ihre umfassenden Charting-Möglichkeiten bekannt. Zudem ist TradingView das führende soziale Netzwerk für Trader im Internet mit über 50 Millionen Nutzern.

Falls Du Deine Trades gerne von unterwegs abwickelst, bietet Dir Capital.com noch eine eigene App für das mobile Trading. Die App erlaubt es Dir, von jedem Ort per Fingertipp im CFD-Handel präsent zu sein.

Benutzerfreundlichkeit

Unser Test und die Capital.com Erfahrungen zahlreicher Nutzer zeigen, dass Capital.com durch eine sehr hohe Benutzerfreundlichkeit überzeugt. Dies gilt sowohl für die Website des Brokers als auch für die verschiedenen Handelsplattformen.

Die Capital.com Website macht einen sehr übersichtlichen und aufgeräumten Eindruck. Alle Informationen lassen sich schnell finden. Langwieriges Durchklicken durch mehrere Menüebenen gibt es bei Capital.com nicht.

Capital App
Capital App

Auch die Handelsplattformen von Capital.com bekommen viel Kundenlob auf Bewertungsportalen. Das gilt insbesondere für die App des Brokers. Im Google Play Store erhält die Capital.com-App die gute Gesamtnote 4,4 bei über 45.000 Rezensionen. Ebenso positiv ist die Bewertung der Broker-App im App Store. Hier erhält sie die Note 4,7 bei über 1.500 Kundenbewertungen.

Auch auf den großen Online-Bewertungsportalen sind zahlreiche gute Capital.com Erfahrungen von Kunden über die Benutzerfreundlichkeit von Capital.com zu lesen. Auf Trustpilot schneidet der Broker mit der hervorragenden Gesamtnote 4,3 bei über 9.000 Bewertungen ab. Noch besser sieht die Bewertung bei TradingView aus. Hier verliehen über 12.00 Kunden dem Broker die Gesamtnote 4,5. Zudem wurde Capital.com auf TradingView zum besten Forex- und CFD-Broker des Jahres 2022 gewählt.

Capital Handel starten
Capital Handel starten

Handelskonditionen & Kosten

Die Handelskonditionen zählen zu den wichtigsten Entscheidungskriterien bei der Auswahl eines CFD-Brokers. Unser Test zeigt, dass die Konditionen von Capital.com zu den günstigsten auf dem deutschen Broker-Markt zählen. Diese Capital.com Erfahrung wird von vielen Kunden bestätigt.

Capital.com verlangt für fast alle Dienstleistungen keine Gebühren. So sind nicht nur Ein- und Auszahlungen kostenlos, auch alle Echtzeit-Kursdaten, Charts, Indikatoren und Lernmaterialien werden ohne Gebühr vom Broker zur Verfügung gestellt. Alle anfallenden Gebühren werden von Capital.com transparent ausgewiesen. Versteckte Kosten gibt es beim Broker nicht.

Capital.com finanziert sich fast ausschließlich über Spreads (die Differenz zwischen Verkaufs- und Ankaufskurs eines Finanzprodukts) sowie Übernachtfinanzierungsgebühren. Diese fallen für die Finanzierung des Hebels durch den Broker an. Im Unterschied zu einigen anderen Brokern berechnet Capital.com jedoch nur Kosten auf das bereitgestellte Fremdkapital und nicht auf den Gesamtwert der Handelsposition. Die von Capital.com verlangten Spreads sind vergleichsweise niedrig. In vielen Anlageklassen zählt das Angebot des Brokers zu den besten auf dem Markt.

Anmeldung

Die Eröffnung eines Handelskontos bei Capital.com ist denkbar einfach. Du musst lediglich ein paar persönliche Informationen angeben, die gemäß der zuständigen Aufsichtsbehörde in Zypern für die Kontoeröffnung bei einem Broker erforderlich sind. Zur persönlichen Legitimation reicht die Übersendung eines Selfie Videos. Das ist deutlich unkomplizierter als das bei in Deutschland regulierten Brokern erforderliche Post- oder VideoIdent-Verfahren.

Die Capital.com Erfahrungen zeigen, dass der gesamte Prozess der Kontoeröffnung bei Capital.com volldigital abläuft und kein Papierkram erforderlich ist. Zudem ist ein Konto beim CFD-Broker in kürzester Zeit eingerichtet. Es dauert keine fünf Minuten, um einen Account bei Capital.com erfolgreich anzulegen.

Vereinfacht wird die Eröffnung eines Handelskontos zudem durch die Tatsache, dass es bei Capital.com nur ein einziges Kontomodell gibt. Viele andere Broker bieten Kunden mehrere Kontovarianten mit unterschiedlichen Leistungen und Konditionen an. Das hat zwar den Vorteil, dass Du ein individuell auf Dich zugeschnittenes Kontomodell auswählen kannst. Andererseits kostet es oftmals viel Zeit, das richtige Konto auszuwählen. Diese Zeit ersparst Du Dir bei Capital.com.

Ein- und Auszahlungsoptionen

Gemäß den Capital.com Erfahrungen von Kunden und unserem Test zählen die Ein- und Auszahlungsoptionen des Brokers zu den umfassendsten auf dem deutschen Broker-Markt. Folgende Zahlungsmethoden stehen Dir bei Capital.com grundsätzlich zur Auswahl:

Apple Pay

Banküberweisung

Debitkarte

Google Pay

iDeal

Kreditkarte

Multibanko

Neteller

PayPal

Skrill

Sofort

Trustly

Im Zusammenhang mit der Ein- und Auszahlung von Geld auf/von dein/em Capital.com Konto solltest Du beachten, dass nicht alle Zahlungsmethoden in jedem Land verfügbar sind. Alle genannten Zahlungsanbieter sind als seriös anzusehen und können bedenkenlos für den Transfer Deines Geldes eingesetzt werden.

Darüber hinaus solltest Du Dich idealerweise auf eine oder einige wenige Zahlungsmethoden für den Geldtransfer zu/von Capital.com beschränken. So ersparst Du Dir die Legitimation neuer Zahlungsmethoden.

Kundenservice

Den Kundenservice von Capital.com kannst Du über die folgenden vier Wege erreichen:

Das Help Center,

per E-Mail,

über ein Kontaktformular und

telefonisch.

Damit bietet Dir Capital.com eine größere Bandbreite an Kontaktmöglichkeiten als viele andere CFD-Broker. Unser Test und die Capital.com Erfahrungen zahlreicher Kunden zeigen, dass der Kundendienst von Capital.com zu den besten aller Broker auf dem deutschen Markt gehört.

Das Help Center von Capital.com ist hinsichtlich seines Umfangs kaum zu überbieten. Die Hilfethemen sind sehr übersichtlich in verschiedene Themenbereiche gruppiert, sodass Du schnell eine Antwort auf Deine Frage bzw. Dein Problem findest.

Alternativ kommst Du auch über die Suchfunktion schnell zum Ziel. Sehr aufschlussreich sind auch die verschiedenen Video Guides zu den wichtigsten Fragestellungen rund um das CFD-Trading und die Kontoeinstellungen bei Capital.com. Einziger Wermutstropfen ist, dass das Help Center nur auf Englisch zur Verfügung steht.

Falls Du keine Lösung für ein bestimmtes Problem im Help Center findest, kannst Du Dich per E-Mail, Kontaktformular oder telefonisch mit dem Kundensupport von Capital.com in Verbindung setzen. Die Capital.com Erfahrungen von Kunden legen nahe, dass die Kundendienstmitarbeiter sehr kompetent sind und in der Regel für jedes Problem schnell die richtige Lösung parat haben.

Keinesfalls unerwähnt dürfen in Sachen Kundenservice die Weiterbildungsmöglichkeiten von Capital.com bleiben. Über den sogenannten „Bildungshub“ können sich nicht nur Anfänger über das Trading mit CFDs grundlegend informieren, sondern auch erfahrene Trader ihre Handelsstrategien verfeinern. Im Bildungshub erfährst Du, was Du über Capital.com handeln kannst und wie Du die Handelsplattform des Brokers am besten einsetzt, um Trades nach Deinen konkreten Vorstellungen und Strategien umzusetzen.

Capital.com Erfahrungen: Unser Fazit

Wenn Du auf der Suche nach einem guten und seriösen CFD-Broker bist, wirst Du kaum um Capital.com umhinkommen. Capital.com zählt zu den führenden Brokern für Hebelprodukte in Europa und zeichnet sich durch eine sehr gute Kombination einer großen Produktauswahl, günstigen Handelskonditionen und einem kompetenten Kundendienst aus.

Kaum ein anderer CFD-Broker kann Capital.com in Bezug auf die Breite des Produktangebots in allen Anlageklassen das Wasser reichen. Hinzu kommen sehr faire Handelsgebühren. Die Spreads von Capital.com zählen in vielen Bereichen zu den niedrigsten auf dem Markt. Und die Capital.com Erfahrungen von Kunden zeigen, dass der Broker einen sehr kompetenten Kundendienst besitzt – keine Selbstverständlichkeit in diesem Markt.

Auch die Capital.com Erfahrungen in Sachen Handelsplattformen fallen sehr positiv aus. Mit vier verschiedenen Plattformen bietet der Broker deutlich mehr Auswahl als viele Wettbewerber. So finden sowohl CFD-Neulinge als auch erfahrene Trader die richtigen Tools für ihre Trades. Noch dazu macht die intuitiv bedienbare Trading-App den Handel von unterwegs zu einem Kinderspiel. 

Nicht zuletzt handelt es sich bei Capital.com um einen sehr sicheren CFD-Broker. Im Gegensatz zu vielen Wettbewerbern besitzt Capital.com eine Mehrfachregulierung, unter anderem durch die Aufsichtsbehörden in Australien und Großbritannien. Zudem gewährleistet die britische Einlagensicherung ein hohes Maß an zusätzlicher Sicherheit.

Capital.com ist sowohl für Einsteiger als auch für erfahrene CFD-Trader eine gute Wahl.

Die Handelskonditionen des Brokers zählen zu den günstigsten auf dem Markt.

Capital.com bietet seinen Kunden ein sehr breites Produktspektrum in allen Anlageklassen.

Der Kundenservice ist im Vergleich zu vielen anderen Brokern sehr gut.

Kunden haben die Wahl zwischen vier verschiedenen Handelsplattformen.

Capital.com ist ein mehrfach regulierter Broker, dessen Einlagen gemäß britischem Recht geschützt sind.

FAQ – Häufig gestellte Fragen zu Capital.com Erfahrungen

Wie hoch ist die Mindesteinzahlung bei Capital.com?
+
Die Mindesteinzahlung bei Capital.com beträgt 20 Euro oder ein gleichwertiger Betrag in einer anderen Währung. Eine Ausnahme gibt es diesbezüglich nur bei der Banküberweisung, bei der eine Mindesteinzahlung von 250 Euro erforderlich ist.
Welche Gebühren erhebt Capital.com?
+
Capital.com erhebt grundsätzlich keine Handelsgebühren. Der Broker finanziert sich ausschließlich über Spreads (der Differenz zwischen Verkaufs- und Ankaufskurs eines Wertpapiers) und Übernachtfinanzierungsgebühren. Diese werden fällig, wenn Du Positionen über Nacht offenhältst.
Wo ist Capital.com reguliert?
+
Capital.com wird durch die folgenden fünf staatlichen Behörden reguliert:
  • Die Financial Conduct Authority in Großbritannien
  • Die Australian Securities and Investments Commission in Australien
  • Die Cyprus Securities and Exchange Commission in Zypern
  • Die Financial Services Authority der Seychellen
  • Die Securities Commission der Bahamas
Wie gut ist der Kundenservice von Capital.com?
+
Die Capital.com Erfahrungen von Kunden und unser Test zeigen, dass der Kundenservice des CFD-Brokers einen sehr guten Eindruck macht. Du kannst den Kundenservice sowohl per Telefon als auch per E-Mail und Kontaktformular kontaktieren. Zudem stellt Capital.com seinen Kunden ein äußerst umfangreiches Help Center zur Verfügung, das für zahlreiche Probleme die richtigen Lösungen bereithält.
Wie sind die Capital.com Erfahrungen?
+
Die Capital.com Erfahrungen von Kunden sind überwiegend sehr positiv. Auf dem großen Online-Bewertungsportal Trustpilot erhält der CFD-Broker bei über 9.000 Kundenbewertungen 4,3 von 5 möglichen Sternen und damit die Gesamtnote „hervorragend“. Fast 70 Prozent aller Kunden bewerten die Leistungen von Capital.com mit der Höchstnote (5 Sterne). Auf TradingView verliehen über 12.000 Kunden dem Broker die großartige Bewertung von 4,5 (von 5). Zudem wurde Capital.com hier zum besten Forex- und CFD-Broker des Jahres 2022 gewählt.
Welche Sprachen werden angeboten?
+
Capital.com ist in fast 30 Sprachen, darunter auch Deutsch, verfügbar. Damit bietet der CFD-Broker eine deutlich größere Sprachenvielfalt an als die meisten seiner Wettbewerber.
Christian Böttger

Christian Böttger

Über den Autor Finanzexperte und Ausbilder für Trading mit über 6 Jahren Erfahrung an der Börse.

Vollzeit-Trader

„Egal in welcher Marktphase man sich befindet – mit meinen Strategien kann ich seit über 6 Jahren flexibel im Markt erfolgreich agieren!“

>75% Trefferquote

+6 Jahre Erfahrung

>100K € Jahresgewinn

Über den Autor:

Christian Böttger ist hauptberuflich Trader und Mentor, der sowohl kurzfristige Trades als auch langfristige Investments mit überragender Trefferquote durchführt. Auf Finanzradar.de teilt er seine Analysen sowie praktische Erfahrung und hat besonders für Anfänger den einen oder anderen Kniff parat. Mehr über Christian erfährst Du hier.